Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von WDR Westdeutscher Rundfunk mehr verpassen.

25.11.2016 – 16:49

WDR Westdeutscher Rundfunk

"Da Capo: Von Damaskus nach Köln" - Syrische Musiker und WDR Musiker komponierten gemeinsam per Skype (neu: mit Zitat WDR Hörfunkdirektorin Valerie Weber)

Köln, 25.11.2016 (ots)

Vor dem Krieg in Syrien sind auch viele Musikerinnen und Musiker des Syrian National Symphony Orchestra geflohen. Die meisten leben derzeit unter prekären Bedingungen in ganz Europa verstreut - in Belgien, den Niederlanden, Polen, Italien, Deutschland. Nach intensiven Recherchen und einer langfristigen Kontaktaufnahme stehen die Musikerinnen und Musiker aus dem Krisengebiet nun am 1. Dezember gemeinsam mit ihren europäischen Kolleginnen und Kollegen des WDR Funkhausorchester auf der Bühne des Kölner Funkhauses. Das Konzert wird live auf WDR 3 sowie per Livestream bei wdrforyou.de übertragen.

Valerie Weber, WDR Hörfunkdirektorin: "Für das 'Da Capo'-Projekt haben sich syrische Musiker aus ganz Europa mit dem WDR Funkhausorchester zusammengetan. Was mich besonders beeindruckt: Musiker beider Orchester trafen sich im Vorfeld im Netz und komponierten auch gemeinsam über Skype. Nach der virtuellen Annäherung kommen sie nun im Kölner Funkhaus für diese einzigartige Uraufführung zusammen."

Mit Werken unter anderem von Felix Mendelssohn Bartholdy und Johann Sebastian Bach, Solhi Alwadi und Zaid Jabri bauen die beiden Orchester Brücken zwischen den Klangwelten. Entstanden sind dabei auch zwei neu komponierte Stücke des syrischen Violinisten Shalan Alhamwy "Two Images from Aleppo" sowie "Bridges - Arabic European Symphonic Fantasy" des Soloklarinettisten des WDR Funkhausorchesters, Andy Miles, in denen jeder seine Sichtweise auf das politische Geschehen musikalisch verarbeitet. Das WDR Funkhausorchester und das Syrian National Symphony Orchestra spielen unter der Leitung von Chefdirigent Wayne Marshall. Moderiert wird der Abend von der arabisch sprechenden Funkhaus Europa-Moderatorin Marwa Eldessouky.

Die Schirmherrschaft hat die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Aydan Özoguz, übernommen.

Nach dem Konzert ist das Publikum zu Begegnungen und Gesprächen mit den Musikerinnen und Musikern eingeladen.

Sendedatum:

WDR 3, Das Konzert, 01.12.2016, 20.05-22.00 Uhr Video-Livestream bei wdrforyou.de

Fotos unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:

WDR Presse und Information, Barbara Feiereis, Tel. 0221-2207122,
barbara.feiereis@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: WDR Westdeutscher Rundfunk
Weitere Storys: WDR Westdeutscher Rundfunk