WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Mittwoch, 6. Februar 2002, 22.00 bis 22.15 Uhr / Bericht aus Brüssel mit Rolf Dieter Krause
Schwerpunkt der Sendung: Der Europäische Konvent

    Köln (ots) -
    Der Präsident: Giscard d'Estaing
    Wer ist der Mann, der das 105köpfige Gremium leiten soll? Welche
politischen Vorstellungen hat er? Wie will er den Konvent in Zukunft
zusammenführen? Der frühere französische Staatspräsident wird am
Mittwoch dem Europa-Parlament erste Einblicke geben.
    
    Europa und die Männer
    Der Konvent lässt, zumindest was seine Zusammensetzung angeht, die
Hälfte Europas außen vor. Für das 105köpfige Gremium sind bislang
nicht einmal eine handvoll Frauen vorgesehen.
    
    Studiogespräch: Klaus Hänsch SPE/SPD
    Der frühere Präsident des Europa-Parlaments wird am Konvent
teilnehmen. Was erwartet er? Und welche Antworten hat er auf die
Frauenfrage?
    
    Ein Mönch und sein Trappistenbier
    Während die EU sich mit der Frage beschäftigt, wer bei
Umweltproblemen die Haftung übernimmt, hat ein Mönch nun im Bierland
Belgien für sein Trappistenbier selbst die Initiative ergriffen. Er
regt sich darüber auf, dass die Hühner der Nachbarn angeblich das
Wasser mit Nitrat verseuchen. Sehr zum Schaden des berühmten Bieres.
    
    
    Redaktion          Michael Grytz
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen
WDR Pressestelle
Annette Metzinger, Tel 0221 220 2770
Agentur Ulrike Boldt, Tel 02150 20 65 62
uliboldt@aol.com

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: