WDR Westdeutscher Rundfunk

Matthias Kremin wird neuer Leiter des WDR-Programmbereichs Kultur und Wissenschaft Fernsehen

    Köln (ots) - Matthias Kremin (47) wird zum 1.12.2008 neuer Leiter des Programmbereichs Kultur und Wissenschaft Fernsehen. Der Verwaltungsrat stimmte damit in seiner heutigen Sitzung einem Vorschlag von Intendantin Monika Piel zu. Kremin folgt Helfried Spitra nach, der seit dem 15. Oktober die neu geschaffene Hauptabteilung Zentrale Aufgaben Fernsehen leitet.

    Monika Piel: "Matthias Kremin verfügt über langjährige journalistische Erfahrung in Fernsehen und Radio und somit über eine detaillierte Kenntnis des WDR. Er zeichnet sich ebenso durch sein genre-übergreifendes Denken wie durch seine ausgeprägte inhaltliche Kompetenz aus, insbesondere im Bereich der Kultur. So hat er immer wieder viel beachtete programmliche Akzente gesetzt. Als sachkundiger und verlässlicher Vertreter des WDR genießt er darüber hinaus auch innerhalb der ARD viel Anerkennung."

    Kremin ist derzeit mit der Funktion des Koordinators in der dem Programmbereich Kultur und Wissenschaft zugehörigen Programmgruppe Gesellschaft und Dokumentation betraut. Neben dieser Aufgabe hat er verschiedene Dokumentationsreihen, darunter "Die Besten im Westen" und "NRW-Dynastien" entwickelt und die WDR-Beiträge zu den ARD-Reihen "Legenden" und "Deutschland, Deine Künstler" betreut. Er verantwortet regelmäßig Sonderdokumentationen wie jüngst "So viel lebst Du" über die Spuren, die jeder Mensch im Laufe seines Lebens auf der Erde hinterlässt, oder Sönke Wortmanns WM 2006-Film "Deutschland. Ein Sommermärchen". Zudem moderiert er Kultursendungen in den Hörfunkprogrammen WDR 3 und WDR 5, so das aktuelle Kulturmagazin "Scala".

    Kremin, geboren am 22. Dezember 1960 in Frankfurt an der Oder, schloss 1988 sein Musikstudium an der Hochschule für Musik Köln erfolgreich ab. Zudem studierte er seit 1986 Musikwissenschaften an der Freien Universität Berlin. Seit 1984 arbeitete er als freier Autor und Moderator für den WDR sowie für den SFB und den Hessischen Rundfunk. 1990 begann er als fester Redakteur im Programmbereich Musik des WDR-Landesstudios Bielefeld. 1992 wechselte er in die Hauptabteilung Sendeleitung und Zentrale Aufgaben, wo er unter anderem Redaktionsleiter der Medienshow "Parlazzo" war und die Talksendung "B.trifft" mit entwickelte. 1997 erfolgte dann die Zuordnung zum Programmbereich Kultur und Wissenschaft Fernsehen im Zuge einer Änderung des Programmschemas.

    Matthias Kremin lebt mit seiner Frau und seiner Tochter in Köln.

    Fotos finden Sie unter: www.ard-foto.de

    Besuchen Sie auch die WDR Presselounge: www.presse.WDR.de

Pressekontakt:
Uwe-Jens Lindner
WDR Pressestelle
Tel. 0173-5469044

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: