EMOTION Verlag GmbH

Jörg Pilawa: "Mir fehlt Ich-Zeit"

EMOTION Verlag GmbH, Titelbild zu Ausgabe 02/2016, EVT: 06.01.2016, Titelthema: "Neustart ins Glück". Die Verwendung des Covers ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichungen bitte unter Quellenangabe EMOTION. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/78825 / Die Verwendung dieses... mehr

Hamburg (ots) - Jörg Pilawa ist vierfacher Familienvater. Und glücklich: "Erfahrungen und Werte weiterzugeben - das schenkt mir heute eine tiefe Befriedigung." Deswegen plädiert er auch für mehr Männer in Elternzeit. "Es ist eine intensive Erfahrung und ein Geschenk, viel Zeit für ein Kleinkind zu haben. Und es macht Spaß, den sonnigen Vormittag allein unter vielen Müttern auf dem Spielplatz zu verbringen", sagt der Moderator im EMOTION-Interview (Ausgabe 02/16 ab morgen im Handel, www.emotion.de).

Aber der 50-Jährige weiß auch, dass im Familienalltag "nicht alles tagtäglich paradiesisch" ist, und gesteht: "Mir fehlt Ich-Zeit. Ich takte meine Joggingeinheiten nach dem Stundenplan der Kinder." Trotz der Erfahrung, dass die eigenen Interessen mit Kindern "zeitweise auf der Strecke bleiben", ist seine große Familie nicht nur privates Glück, sondern auch wirksames Heilmittel gegen Promi-Allüren: "In unserem Job verliert man schnell die Bodenhaftung, weil du von einem roten Teppich zum anderen hetzt. Wenn ich nach Hause komme, ist es sämtlichen Kindern vollkommen egal, ob ich soeben erfolgreich eine Samstagabendshow moderiert habe. Niemand feiert mich, wenn ich den Schlüssel in der Haustür umdrehe", so der Hamburg-Bergedorfer.

Diese Grenze zwischen Beruf und Privatem will Pilawa bewahren. "Meine Kinder können nichts für meinen Beruf. Kinder brauchen einen geschützten Raum. Der ist definitiv nicht auf dem roten Teppich." Wenn er gezwungen ist, mit seinen Kindern Konflikte in der Öffentlichkeit auszutragen, findet er das "schwierig". "Das Gute daran ist: Sie fordern mich dann so intensiv, dass ich zum Beispiel im Supermarkt vergesse, dass mich jemand mit dem Handy filmen und das Ergebnis bei YouTube einstellen könnte. Ich muss auf das Quengelkind reagieren. Manchmal ist es mir hinterher peinlich", so der TV-Produzent.

Trotz aller Verpflichtungen ist ihm Zeit zu zweit wichtig. Aus gutem Grund: "Bei meinen Kumpels bekomme ich mit, dass die Partnerschaften mit der Familiengründung auf der Strecke bleiben. Zum Glück fordert meine Frau diese Wir-Zeit immer wieder für uns ein." Auch im Alltag schafft das Paar sich Auszeiten - und bleibt offline. "Sind alle Kinder abends im Bett und ich sitze mit meiner Frau Irina bei einem Glas Wein und Käse zusammen, dann packe ich eben nicht mehr das Handy oder den Laptop an", sagt der erfolgreiche Moderator im EMOTION-Interview.

EMOTION bietet Inspiration und Impulse für Frauen, die ihr Leben selbstbestimmt gestalten und sich weiterentwickeln wollen. EMOTION ist Teil der INSPIRING NETWORK GmbH & Co. KG. Neben dem Frauenmagazin EMOTION und EMOTION.de gehört dazu auch das Veranstaltungs- und Weiterbildungsangebot von EMOTION.events sowie die Philosophie-Zeitschrift HOHE LUFT.

EMOTION erscheint seit November 2009 in der EMOTION Verlag GmbH mit einer verkauften Auflage von 66.668 Exemplaren (IVW III/2015) zu einem Copypreis von 4,90 Euro.

Pressekontakt:

Simone Lönker
EMOTION Verlag GmbH
Tel.: 040 / 600 288 772
E-Mail: simone.loenker@emotion.de


Original-Content von: EMOTION Verlag GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EMOTION Verlag GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: