Das könnte Sie auch interessieren:

CHANNING TATUMS HIT SHOW MAGIC MIKE LIVE kommt nach Berlin / Premiere am 26. November 2019 / Im neuen Club Theater

Düsseldorf/Berlin (ots) - CHANNING TATUM lüftet Geheimnis bei Heidi Klum: HIT SHOW MAGIC MIKE LIVE KOMMT NACH ...

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe

06.12.2016 – 12:36

Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe

Goldenes Handwerkszeichen für Wilhelm Hülsdonk

Goldenes Handwerkszeichen für Wilhelm Hülsdonk
  • Bild-Infos
  • Download

Bonn (ots)

Mit dem Handwerkszeichen in Gold wurde heute der Bundesinnungsmeister des Kfz-Handwerks und ZDK-Vizepräsident Wilhelm Hülsdonk (64) ausgezeichnet. Im Rahmen einer ZDK-Vorstandssitzung in Bonn erhielt Hülsdonk diese höchste Auszeichnung des Handwerks aus den Händen von ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer.

In seiner Laudatio würdigte Wollseifer das langjährige und erfolgreiche ehrenamtliche Wirken des Kfz-Unternehmers auf allen Stufen der Verbandsarbeit. Hülsdonk verstehe das Ehrenamt konsequent als Chance, sich einzubringen und die gemeinsamen Interessen voranzubringen. In zahlreichen Gremien der handwerklichen Selbstverwaltung sei er ein hochgeschätzter Ratgeber, Ideengeber und wichtiger Interessenvertreter des handwerklichen Mittelstands. Der Bundesinnungsmeister sei maßgeblich dafür eingetreten, das Handwerk zukunftsorientiert aufzustellen, wirtschaftliche und technische Trends frühzeitig aufzuspüren und das Informations-, Beratungs- und Weiterbildungsangebot für die Betriebe zu optimieren. "Mit der Verleihung des Handwerkszeichens in Gold verbindet das ZDH-Präsidium großen Dank und besondere Wertschätzung", so ZDH-Präsident Wollseifer. "Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit in Berlin!"

Seit 2005 gehört Hülsdonk der Vollversammlung des Zentralverbands des Deutschen Handwerks an und ist Vorstandsmitglied im Unternehmerverband Deutsches Handwerk (UDH). Seit 2007 vertritt er die Interessen des Kraftfahrzeuggewerbes auch im ZDH-Präsidium. Dem ZDK-Vorstand gehört Hülsdonk seit 1999 an. Seit 2005 ist er Bundesinnungsmeister des Kfz-Handwerks und ZDK-Vizepräsident.

Pressekontakt:

Ulrich Köster, ZDK-Pressesprecher
Tel.: 0228 / 91 27 270
E-Mail: koester@kfzgewerbe.de
Internet: www.kfzgewerbe.de

Original-Content von: Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung