PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ADAC mehr verpassen.

02.12.2013 – 08:00

ADAC

ADAC Stauprognose für den 6. bis 8. Dezember 2013
Ruhe auf den Autobahnen - Weihnachtsbetrieb in den Innenstädten

München (ots)

Für das zweite Adventswochenende erwartet der ADAC auf den überregionalen Autobahnen ruhiges Verkehrsaufkommen und nur wenige Behinderungen. Da winterliche Straßenverhältnisse jetzt zum Alltag gehören, ist eine entsprechende Ausrüstung ein unbedingtes Muss. Auf folgenden Strecken kann es nach wie vor zu kürzeren Zwangspausen vor Baustellen kommen:

   -  A 1 Köln - Dortmund und Osnabrück - Bremen
   -  A 3 Frankfurt - Köln
   -  A 4 Aachen - Köln
   -  A 6 Heilbronn - Nürnberg
   -  A 7 Ulm - Würzburg und Kassel - Hamburg
   -  A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München
   -  A 9 Nürnberg - Halle/Leipzig
   -  A 24 Hamburg - Schwerin
   -  A 45 Gießen - Hagen
   -  A 61 Ludwigshafen - Koblenz - Mönchengladbach
   -  A 93 Kiefersfelden - Rosenheim 

Auf den Zufahrtsstraßen der Innenstädte wird es dagegen hoch hergehen. Viele Autofahrer sind zum Weihnachtseinkauf unterwegs. Da Parkplätze dann oftmals Mangelware sind, sollte man das Auto möglichst am Stadtrand abstellen und auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen. Eine Übersicht über Parkhäuser und deren aktuelle Belegung erhält man beim Parkinfo Service des ADAC unter www.adac.de/parken.

Über die aktuelle Verkehrslage können sich Urlauber jederzeit im Internet unter www.adac.de/maps oder beim ADAC Info-Service unter der Rufnummer 0 800 5 10 11 12 (Montag bis Samstag 8 bis 20 Uhr) informieren.

Über den ADAC:

Mit über 18 Millionen Mitgliedern ist der "Allgemeine Deutsche Automobil-Club" der zweitgrößte Automobilclub der Welt. Als führender Dienstleister trägt der ADAC wesentlich dazu bei, Hilfe, Schutz und Sicherheit in allen Teilbereichen des mobilen Lebens sicherzustellen. Dabei handelt der ADAC nach dem Leitsatz "Das Mitglied steht im Mittelpunkt!" und überzeugt in erster Linie durch die Kompetenz und Servicebereitschaft seiner Mitarbeiter sowie die Qualität und Fairness seiner Produkte und Dienstleistungen.

Diese Presseinformation finden Sie online unter presse.adac.de. Folgen Sie uns auf Twitter unter twitter.com/motorwelt.

Pressekontakt:

Otto Saalmann
Tel.: (089) 7676-2078
otto.saalmann@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: ADAC
Weitere Storys: ADAC