ADAC

ADAC-Umfrage
Friede, Freude, Start-Stopp
Positive Erfahrungen mit der Start-Stopp-Automatik

München (ots) - Eine aktuelle Umfrage des ADAC zeigt, dass Autofahrer durchwegs gute Erfahrungen mit der Start-Stopp-Automatik machen. Bei über 85 Prozent schaltete die Automatik regelmäßig - zum Beispiel beim Halt an einer Ampel - ab. Nur bei niedrigen Temperaturen wird bei circa 79 Prozent der Befragten der Motor (konstruktiv bedingt) nicht abgestellt. Bei fast 95 Prozent springt der Motor auch sofort wieder an. Nur 2,5 Prozent der Umfrageteilnehmer hatten schon mal Probleme mit einer entladenen Starterbatterie. Bei einem Prozent wurde die Starterbatterie getauscht. 93 Prozent sind mit der Anzeige der Start-Stopp-Automatik-Funktion zufrieden. Allerdings würden sich 37 Prozent eine deutlichere Anzeige wünschen, wenn die Automatik nicht aktiv ist.

Ob sich mit Start-Stopp tatsächlich Kraftstoff einsparen lässt, hat nur ein Viertel der Befragten in der Praxis wirklich überprüft: 22 Prozent davon konnten dabei eine Kraftstoffeinsparung feststellen. Bei rund 44 Prozent dieser Personen lag die Einsparung bei bis zu 0,5 Liter auf 100 Kilometer.

Pressekontakt:

ADAC-Öffentlichkeitsarbeit
Externe Unternehmenskommunikation
Redaktion Technik
Dr. Christian Buric
Tel.: ++49 (0) 89 76763866
Mail: christian.buric@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: