Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Keine Meldung von CDU/CSU - Bundestagsfraktion mehr verpassen.

13.12.2006 – 15:41

CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Reiche: Ausbildungspakt muss 2007 fortgesetzt werden

    Berlin (ots)

Anlässlich der heute veröffentlichten Ausbildungsplatzzahlen erklärt die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katherina Reiche MdB:

    Die Steigerung der Zahl der Ausbildungsplätze um 4,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zeigt, dass der Ausbildungspakt der Bundesregierung mit der Wirtschaft auch im dritten Jahr Erfolg hatte. Auch in diesem Jahr ist die Wirtschaft ihrer Verantwortung für die Ausbildung junger Menschen gerecht geworden. Hierzu benötigen wir in Deutschland keine staatlichen Sanktionen, sondern Anreize, um Betriebe für die Ausbildung junger Menschen zu gewinnen.

    Jetzt müssen alle Anstrengungen unternommen werden, um bis zum Januar die Zahl der unvermittelten Ausbildungsplatzbewerber in der Nachvermittlungsaktion zu verringern.

    Der Ausbildungspakt muss auch im Jahr 2007 fortgesetzt werden, um auch im nächsten Jahr die Zahl der angebotenen betrieblichen Lehrstellen zu erhöhen.

    Darüber hinaus ist eine Reform der dualen Ausbildung in Deutschland unabdingbar. Ausbildungen in Bausteine zu unterteilen, kann gerade Geringqualifizierten die Möglichkeit geben, ins Ausbildungssystem hineinzukommen.

    Die Ausbildungsprogramme "jobstarter" oder das "Ausbildungsplatzprogramm Ost" leisten ebenfalls ihren Beitrag, um die Qualität und Quantität der Ausbildung zu verbessern.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell