CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Heinen/Klöckner: Union verstärkt Schutz vor Pestiziden in Lebensmitteln

    Berlin (ots) - Anlässlich neuer Daten über erhöhte Pestizidbelastungen von Obst und Gemüse erklären die stellvertretende Vorsitzende der Arbeitsgruppe Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ursula Heinen MdB, und die Beauftragte für Verbraucherschutz der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Julia Klöckner MdB:

    Regelmäßig werden erhöhte Belastungen von Lebensmitteln festgestellt. Insbesondere bei importiertem Obst und Gemüse aus EU-Ländern liegen 9,5 Prozent der auf Pflanzenschutzmittelrückstände getesteten Proben über den gesetzlichen Rückstands-Höchstgehalten. Für Proben aus Drittländern ist sogar eine Höchstmengenüberschreitung von 11,5 Prozent zu verzeichnen. Im Vergleich dazu liegen die auf Rückstände getesteten positiven Proben heimischer Erzeugnis wesentlich niedriger.

    Diesem Problem wird die Bundesregierung effektiv entgegenwirken. Das Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz wird eine Arbeitsgruppe zur Bekämpfung der Missstände einrichten. Die Union fordert in diesem Zusammenhang eine umfassende Strategie. Einerseits müssen die Lebensmittelkontrollen verstärkt werden, andererseits aber auch Regelungslücken geschlossen werden, vor allem aber bestehende Regelungen gerade auf europäischer Ebene harmonisiert werden. Wichtig ist dabei insbesondere die klare Definition von Grenzwerten, um die Verbraucher mit sachgemäßen Informationen bei ihrer Kaufentscheidung zu unterstützen und vor tatsächlichen Gefahren und Gesundheitsrisiken zu schützen.

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: