CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Reiche: Energiegipfel gibt Startschuss für eine zukunftsfähige Energiestrategie

    Berlin (ots) - Anlässlich der heutigen Aktuellen Stunde im Deutschen Bundestag zum Energiegipfel erklärt die Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katherina Reiche MdB:

    Zur Sicherstellung der Energieversorgung in Deutschland brauchen wir eine Energiestrategie für die Zukunft. Das heißt: mehr Wettbewerb auf den Energiemärkten, Erneuerung der Kraftwerke, Effizienzsteigerungen, Energieforschung und erneuerbare Energien.

    Die Energiewirtschaft steht jetzt in der Pflicht, ihre Investitionszusagen endlich auch einzulösen. Deutschland kann sich den Investitionsstau im Kraftwerksbereich nicht länger leisten. Der Kraftwerkspark muss erneuert werden und in die Entwicklung des effizientesten und modernsten Kraftwerksparks in Europa münden.

    Es müssen aber auch neue zusätzliche Kraftwerke und Netze gebaut werden. Es werden dringend neue Stromerzeugungskapazitäten im Markt benötigt, um die Strompreise bezahlbar zu halten und den dringend notwendigen Wettbewerb zu stärken.

    Die Zukunft in einem breiten Energiemix gehört den erneuerbaren Energien. Hier liegt ein enormes Innovations-, Wachstums- und Beschäftigungspotenzial. Gleichzeitig helfen sie, die Importabhängigkeit zu verringern und einen positiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Bisher können die erneuerbaren Energien aber nicht ohne Förderung im Markt bestehen. Ziel muss es deshalb sein, durch Forschung und Entwicklung die Wettbewerbsfähigkeit der erneuerbaren Energien zu erreichen.

    Die Energieforschung ist die strategische Säule der Energiepolitik. Ohne Innovationen wird es nicht gelingen, die Energieversorgung in Deutschland zukunftsfähig zu gestalten. Wir müssen vorankommen in der Sicherheitsforschung und bei den erneuerbaren Energien. Wir müssen vor allem aber die Energieeffizienz verbessern. Hier muss ein Schwerpunkt liegen. Wir müssen Ressourcen und Energie intelligenter nutzen.

    Wir müssen bei all diesen Bereichen zu Fortschritten kommen, damit es gelingt, eine Energieversorgung in Deutschland zu schaffen, die unabhängiger ist von Importen, bezahlbar sowie umwelt- und klimafreundlich.

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: