Alle Storys
Folgen
Keine Story von CDU/CSU - Bundestagsfraktion mehr verpassen.

CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Krings: Rentenversicherer müssen Mut zur Wahrheit haben

Berlin (ots)

Anlässlich der am Donnerstag stattfindenden
Pressekonferenz von VDR und BfA erklärt der Vorsitzende der Jungen
Gruppe der CDU/CSU- Bundestagsfraktion, Dr. Günter Krings MdB:
Der Verband der Deutschen Rentenversicherungsträger und die
Bundesanstalt für Angestellte werden am Donnerstag dieser Woche eine
Studie vorstellen, in der die Voraussagen für das Rentenniveau der
kommenden Generationen drastisch nach unten korrigiert werden.
Sollten sich diese Prognosen bestätigen, so wäre das der letzte
Beweis für den akuten Handlungsbedarf in der Rentenpolitik. Es wäre
aber vor allem auch ein Alarmzeichen für eine generationengerechte
Rentenpolitik, die alle Altersgruppen in die Pflicht nimmt. Nur so
kann verhindert werden, dass in einigen Jahren der Bezug zwischen
Beitrag und Rente vollständig verschwindet.
Die neuen Berechnungen der Rentenversicherungsträger werden auch
den Druck auf die jüngeren Generationen erhöhen, zur
Lebensstandardsicherung mehr private Eigenvorsorge zu betreiben.
Um die Bereitschaft für den freiwilligen Abschluss von privaten
Rentenversicherungen zu erhöhen, ist es jetzt höchste Zeit, dass die
öffentlichen Rentenversicherungsträger ihren Versicherten reinen Wein
einschenken. In ihren regelmäßigen Mitteilungen an jeden einzelnen
Versicherten müssen sie die mit realistischen Annahmen berechnete zu
erwartende Rentenhöhe angeben.
ots-Originaltext: CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7846
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Weitere Storys: CDU/CSU - Bundestagsfraktion
  • 03.03.2004 – 09:37

    Koschyk/Köhler: 30 Fragen zum BKA-Umzug

    Berlin (ots) - Zur Kleinen Anfrage der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zum geplanten Umzug des BKA erklären der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU- Bundestagsfraktion, Hartmut Koschyk MdB, und die zuständige Berichterstatterin, Kristina Köhler MdB: Am 7. Januar 2004 wurde die Entscheidung des Bundesinnenministers bekannt, dass der Hauptsitz des Bundeskriminalamts (BKA) von Wiesbaden nach Berlin verlegt und der ...

  • 02.03.2004 – 16:48

    Reiche/Rachel: Wettbewerb der Fachbereiche ist besser als Bulmahns Zentralismus

    Berlin (ots) - Zu dem von den Wissenschaftsministern der Länder vorgelegten gemeinsamen Konzept für Exzellenz an den Hochschulen erklären die bildungs- und forschungspolitische Sprecherin der CDU/CSU- Bundestagsfraktion, Katherina Reiche MdB, und der Obmann für Bildung und Forschung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Thomas Rachel MdB: Das Konzept der ...

  • 02.03.2004 – 13:10

    Einladung zum Pressestatement

    Berlin (ots) - Liebe Kolleginnen und Kollegen, der Ausschuss für Verbraucherschutz und das Plenum des Deutschen Bundestages werden sich in dieser Woche mit der Kennzeichnungspflicht von Lebensmitteln befassen und über den Vorschlag einer Verordnung der EU-Kommission zu nährwert- und gesundheitsbezogenen Angaben über Lebensmittel diskutieren. Hierzu laden wir Sie zu einem Pressestatement mit der Verbraucherschutzbeauftragten, Ursula Heinen MdB, und der ...