Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von CDU/CSU - Bundestagsfraktion mehr verpassen.

13.02.2003 – 15:33

CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Eichhorn: Urteil zur Anonymen Geburt stärkt Schutz des Lebens

    Berlin (ots)

Anlässlich des Urteils des Europäischen
Gerichtshofes für Menschenrechte in Straßburg, ein Kind anonym
gebären zu können, erklärt die Vorsitzende der Arbeitsgruppe Familie,
Senioren, Frauen und Jugend, Maria Eichhorn MdB:
    
    Das Urteil des Europäischen Gerichtshofes zur Zulassung von
anonymen Geburten ist zu begrüßen, da es den Schutz des Lebens in den
Mittelpunkt rückt. Die in Frankreich mögliche anonyme Geburt verstößt
nicht gegen den in der Europäischen Menschenrechtskonvention
verankerten Schutz der Familie, argumentierten die Richter.
    
    Durch die Zulassung der "Anonymen Geburt" wird Müttern in
Konfliktsituationen ein Ausweg eröffnet, um das Leben ihres Kindes zu
retten und es ohne gesundheitliche Gefährdung der Mutter zur Welt zu
bringen. Geburten, die ohne Beistand einer Hebamme oder eines Arztes
stattfinden müssen, gefährden nicht nur die Gesundheit und das Leben
der Frau, sondern auch des Kindes.
    
    Daher ist es notwendig, alles zu tun, um Leben zu retten und die
körperliche Unversehrtheit zu schützen.  
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
E -Mail: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Weitere Storys: CDU/CSU - Bundestagsfraktion