Das könnte Sie auch interessieren:

Startschuss für den PR-Bild Award 2019: news aktuell sucht die besten PR-Fotos des Jahres

Hamburg (ots) - Ab sofort können sich Unternehmen, Organisationen und Agenturen unter ...

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CDU/CSU - Bundestagsfraktion

20.02.2018 – 16:07

CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Uwe Schummer zum neuen Vorsitzenden der Arbeitnehmergruppe gewählt

Berlin (ots)

Die Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat in der konstituierenden Sitzung am heutigen Dienstag ihren neuen Vorstand bestimmt. Zum neuen Vorsitzenden der Arbeitnehmergruppe wurde Uwe Schummer aus Willich/Nordrhein-Westfalen gewählt. Er tritt die Nachfolge von Peter Weiß an, der den Vorsitz der Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales übernommen hat. Zu seinem ersten Stellvertreter wurde der CSU-Abgeordnete Paul Lehrieder aus Würzburg gewählt. Hierzu erklärt der neue Vorsitzende Uwe Schummer:

"Eine starke Wirtschaft und ein handlungsfähiger Sozialstaat sind zwei Seiten ein und derselben Medaille. Eine funktionierende Sozialpartnerschaft ist über Jahrzehnte hinweg Motor einer positiven Entwicklung in Deutschland gewesen. Wir wollen ihre Rahmenbedingungen weiter stärken und diese vor dem Hintergrund eines rasanten Wandels in der Arbeitswelt weiterentwickeln. Verbindlicher Kompass für alle in der Union ist dabei das christliche Menschenbild.

Die Chancen, die sich aus der Digitalisierung ergeben, wollen wir nutzen. Eine Akzeptanz für die notwendigen Veränderungen erreichen wir aber nur, wenn wir auch die damit verbundenen Risiken glaubwürdig ansprechen. Mehr Gestaltungsfreiheit bei der Organisation der eigenen Arbeit liegt im Interesse der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, besonders auch den Familien. Ebenso wie mehr Freiheit wünschen sich diese aber auch Sicherheit im digitalen Zeitalter.

Hintergrund:

Die Arbeitnehmergruppe repräsentiert im Bundestag die christlich-soziale Strömung als eine der (neben Konservatismus und Liberalismus) drei traditionellen geistesgeschichtlichen Wurzeln in den Volksparteien CDU und CSU. Sie vertritt ein Politikkonzept jenseits des Glaubens an den alles regelnden Staat wie an den Marktliberalismus gleichermaßen auf Grundlage der Prinzipien der Subsidiarität und Solidarität. Die mit ihren Grundsätzen korrespondierende Wirtschaftsordnung ist die Soziale Marktwirtschaft.

Der in Adelaide/Australien geborene Uwe Schummer ist gelernter Kaufmann im Groß- und Außenhandel und seit 2002 Bundestagsabgeordneter. In der 19. Wahlperiode gehört er dem Ausschuss für Arbeit und Soziales an. Zuletzt war er Beauftragter der Fraktion für Menschen mit Behinderungen. Im Ehrenamt ist Uwe Schummer seit 2014 Vorsitzender der Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen. Seinen Weg in die Politik hat er über die konfessionelle Jugend- und Arbeitnehmerarbeit gefunden.

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CDU/CSU - Bundestagsfraktion
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung