CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Hintze: Dänemark vor schweren Aufgaben!

    Berlin (ots) - Zur Übernahme der Ratspräsidentschaft der EU durch
Dänemark am 1. Juli 2002 erklärt der europapolitische Sprecher der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Hintze MdB:
    
    Mit der Übernahme der Ratspräsidentschaft tritt Dänemark eine
besonders verantwortungsvolle Aufgabe an. Unter seiner
Präsidentschaft soll beim Europäischen Rat in Kopenhagen über die
Aufnahme der Beitrittsländer in die Europäische Union entschieden
werden. Dieses Jahrhundertprojekt der Europäischen Einigung darf
nicht scheitern!
    
    Die zukünftigen Mitgliedstaaten der EU sind unsere Partner in
einer Werte- und Schicksalsgemeinschaft. Fairer Umgang von Anfang an
ist die Voraussetzung für das Gelingen der Erweiterung. Wer morgen
ein gedeihliches Miteinander in Europa will, muss schon heute für
faire Bedingungen sorgen. Wenn Bundeskanzler Schröder die
finanziellen Vereinbarungen für den Beitritt mit
"Taschengeldverhandlungen" zwischen Eltern und Kindern vergleicht -
wie in Sevilla geschehen - belastet er die Erweiterungsrunde schwer.
    
    Die Erweiterung der EU ist ein Gebot der moralischen, ökonomischen
und politischen Vernunft. Eine Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik
ist das eine, eine faire Behandlung der neuen Mitglieder das andere.
Wenn die Wählerinnen und Wähler in Deutschland uns am 22. September
die Regierungsverantwortung übertragen, werden wir die dänische
Präsidentschaft nachhaltig unterstützen.
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
E -Mail: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: