CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Jarzombek: Exzellente Finanzierungschancen wichtiger Baustein für erfolgreiche Gründerkultur

Berlin (ots) - Geplanter Gründerfonds Leuchtturmprojekt für das Startup-Ökosystem in Deutschland

Das Bundesministerium der Finanzen beabsichtigt, bei der KFW-Bank einen neuen Gründerfonds aufzulegen. Der "Tech Growth Fund" soll ein Volumen von 10 Milliarden Euro haben. Durch staatliche Ko-Finanzierung soll ein Volumen von insgesamt 20 Milliarden Euro erreicht werden. Hierzu erklärt der internetpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Thomas Jarzombek:

"Exzellente Finanzierungschancen sind einer der wichtigsten Bausteine für ein erfolgreiches Startup Ökosystem. Gemeinsam mit Wissen, Know-how und Unternehmergeist bilden sie nicht nur die Basis für Gründungen, sondern ermöglichen Wachstum und Skalierung erfolgreicher Geschäftsmodelle. Ausreichende Finanzierung in der Wachstumsphase ist jedoch gerade für deutsche Startups nach wie vor eine große Herausforderung. Dies gilt gerade im High-Tech Bereich, wo in der Wachstumsphase größere Summen zur Finanzierung von Technologie erforderlich werden. Mit dem geplanten "Tech Growth Fund", der mit einer staatlichen Kofinanzierung ein Volumen von rund 20 Mrd. Euro für die Förderung bereitstellen soll, können Startups die für den globalen Wettbewerb erfolgreiche Finanzierung sicherstellen. Dieses Volumen wäre auch im internationalen Vergleich herausragend. Hierdurch würde ein bedeutender Beitrag zur Gründungskultur geleistete und der Startup-Standort Deutschland erheblich gestärkt. Das kann auch Startups aus anderen Ländern anziehen."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: