CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Fischer: Bundesankündigungsminister Bodewig bestätigt blasses, blutleeres Bild

    Berlin (ots) - Zur erneuten Niederlage von
Bundesankündigungsminister Bodewig bei der Umlenkung von
Investitionsmitteln von der Schiene in die Straße erklärt der
verkehrspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dirk
Fischer (Hamburg) MdB:
    
    Die Physik ist um eine neue Konstante reicher geworden: Ein
Bodewig, Abkürzung: "Ein klein B"; das ist die Mindestzeit zwischen
einer verkehrsministeriellen Ankündigung und deren Widerruf durch
Bahnchef Mehdorn.
    
    Während Bundesankündigungsminister Bodewig vor noch nicht einmal
14 Tagen ankündigte, auch dieses Jahr bei der Schiene aufgrund
fehlender Planungskapazitäten nicht investierbare Finanzmittel in den
Verkehrsträger Straße umlenken zu wollen, folgte innerhalb der Frist
von "Ein Klein B", prompt der Widerruf durch Bahnchef Mehdorn. - Die
Physik bewahrheitet sich im realen Versuch!
    
    Über Bodewigs Kopf hinweg oder hinter seinem Rücken haben
Bundeskanzler Schröder und Bahnchef Mehdorn das Gegenteil zum
Nachteil der deutschen Konjunktur beschlossen: Das Geld verfällt bei
der Schiene, bevor es bei der Straße investiert wird; hochdosierter
wirtschaftspolitischer Schwachsinn, der in Zeiten der konjunkturellen
Schwäche wirtschaftlich letal wirken kann.
    
    Bodewig, in der Sache oft auf dem unstrittig richtigen Weg, hat
gegen die Allianz von Schröder und Mehdorn keine wirkliche Chance.
Unter persönlichen Opfern wird er bis zum Ende der 14.
Legislaturperiode durchhalten müssen - koste es ihn, was es wolle.
Das ist der tragische Weg von einem an sich nicht unbegabten
Bundesverkehrsminister zu einem leider substanzlosen
Bundesankündigungsminister.
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: