CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Weinberg: Familienpflegezeit ist eine gute Mischung aus Herz und Verstand

Berlin (ots) - Bundestag beschließt heute Gesetz

Am heutigen Donnerstag beschließt der Deutsche Bundestag das Gesetz zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Dazu erklärt der familienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Marcus Weinberg:

"Wir sind sehr froh, dass der Bundestag heute dieses Gesetz zur Stärkung der Pflege in den Familien beschließt, denn es ist eine gute Mischung aus Herz und Verstand.

Die neuen Regelungen im Familienpflegezeitgesetz sind das Ergebnis einer konsequenten Weiterentwicklung der schon in der letzten Legislaturperiode von der Union auf den Weg gebrachten Familienpflegezeit. Mit den Erweiterungen und Koppelungen der Rechtsansprüche auf Arbeitszeitreduzierung und den Möglichkeiten der Inanspruchnahme von Darlehen sowohl während der Pflegezeit als auch während der Familienpflegezeit gleichermaßen setzen wir neue Standards der Anerkennung und Unterstützung.

Das Gesetz in seiner zuletzt geänderten Fassung steht für eine ausgewogene Balance zwischen einer guten Pflege und der nötigen Erhaltung von Arbeitsplätzen und ist damit Ausdruck einer modernen Familienpolitik. Das war uns als CDU/ CSU-Bundestagsfraktion besonders wichtig, weil die Familienpflegezeit nicht nur eine Akzeptanz bei den zu pflegenden Angehörigen, sondern auch bei der Wirtschaft haben muss."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: