CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Wahl der Parlamentarischen Geschäftsführer und der Stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden

Berlin (ots) - Die Pressestelle der CDU/CSU-Bundestagsfraktion teilt mit:

In der Sitzung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion am heutigen Dienstag wurden von den CDU-Landesgruppen die folgenden Parlamentarischen Geschäftsführer wiedergewählt:

Michaela Noll 		mit 215 Stimmen (97 Prozent)
Manfred Grund 		mit 219 Stimmen (98 Prozent)
Bernhard Kaster 	mit 219 Stimmen (98 Prozent) 

Von der CSU-Landesgruppe wurde bereits am 19. Dezember 2013 gewählt: Max Straubinger mit 52 Stimmen (98 Prozent)

In der Sitzung wurde von den CDU-Landesgruppen als Justiziar wiedergewählt:

Helmut Brandt mit 217 Stimmen (98 Prozent)

Von der CSU-Landesgruppe wurde bereits am 7. Januar 2014 gewählt: Hans-Peter Uhl mit 54 Stimmen (100 Prozent)

Von der CSU-Landesgruppe wurde bereits am 23. September 2013 zur Vorsitzenden der CSU-Landesgruppe und damit Ersten Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt:

Gerda Hasselfeldt mit 53 Stimmen (98 Prozent)

In der Sitzung wurden von den CDU-Landesgruppen die folgenden Stellvertretenden Vorsitzenden in ihrem Amt bestätigt:

Thomas Strobl

für den Bereich Recht und Verbraucherschutz, Innen, Sport und Ehrenamt, Vertriebene, Aussiedler und deutsche Minderheiten mit 198 Stimmen (90 Prozent)

Michael Fuchs

für den Bereich Wirtschaft und Energie, Mittelstand, Tourismus mit 177 Stimmen (86 Prozent)

Ralph Brinkhaus

für den Bereich Haushalt, Finanzen, Kommunalpolitik mit 216 Stimmen (97 Prozent)

Nadine Schön

für den Bereich Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Digitale Agenda mit 200 Stimmen (94 Prozent)

Sabine Weiss

für den Bereich Arbeit und Soziales, Arbeitnehmer, Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung mit 200 Stimmen (92 Prozent)

Andreas Schockenhoff

für den Bereich Auswärtiges, Verteidigung, Interparlamentarische Konferenz für die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) und die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP), Europarat mit 201 Stimmen (93 Prozent)

Michael Kretschmer

für den Bereich Bildung und Forschung, Kunst, Kultur und Medien mit 212 Stimmen (96 Prozent)

Arnold Vaatz

für den Bereich Verkehr und digitale Infrastruktur, Aufbau Ost, Menschenrechte mit 207 Stimmen (94 Prozent)

Franz Josef Jung

für den Bereich Ernährung und Landwirtschaft, Kirchen, Petitionen mit 211 Stimmen (94 Prozent)

Von der CSU-Landesgruppe wurde bereits am 7. Januar 2014 gewählt: Georg Nüßlein für den Bereich Gesundheit, Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit mit 33 Stimmen (65 Prozent)

Von der CSU-Landesgruppe wurde bereits am 17. Februar 2014 gewählt: Hans-Peter Friedrich für den Bereich Europapolitik, Europa-Koordination, Parlamentarische Zusammenarbeit in Europa, Verbindungsbüro Brüssel, EVP-Fraktion mit 47 Stimmen (100 Prozent)

Hintergrund:

Fraktionswahlen ein Jahr nach Beginn der Legislaturperiode Gemäß Nr. 3 Satz 1 der Vereinbarung über die Fortführung der Fraktionsgemeinschaft zwischen CDU und CSU für die 18. Wahlperiode des Deutschen Bundestages erfolgt die Wahl für Ämter in der Fraktion zu Beginn der Wahlperiode des Deutschen Bundestages für ein Jahr, dann für den Rest der Wahlperiode.

Zur Wahl stehen demnach:

   - der Fraktionsvorsitzende
   - die Stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der CDU
   - die Parlamentarischen Geschäftsführer und der Justiziar der CDU
   - die AG-Vorsitzenden und Obleute (auch die der CSU angehörenden)
   - die CDU-Beisitzer im Fraktionsvorstand
   - sonstige Fraktionsgremien (Ehrenrat, Finanzkommission und 
     Kassenkontrollkommission) 

Die CSU-Landesgruppe hat ihre Vertreter (Stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Fraktionsgeschäftsführer) bereits für die ganze Legislaturperiode gewählt.

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: