CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Ludwig: Entzerrung der Sommerferien ist gut für Urlauber und Tourismusbranche

Berlin (ots) - Neue Regelung für die Sommerferien ist ein Schritt in die richtige Richtung

Am 12. Juni 2014 hat die Kultusministerkonferenz den Sommerferienzeitkorridor ab 2018 beschlossen. Dazu erklärt die tourismuspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Daniela Ludwig:

"Jedes Jahr zur Sommerzeit zeigt sich in Deutschland das gleiche Bild: überfüllte Autobahnen, volle Züge und höhere Preise in den Urlaubsregionen während der Hauptsaison. Ein Grund hierfür ist unter anderem die deutsche Regelung der Sommerferienzeit. Alle Bundesländer legen ihre Sommerferien innerhalb eines Korridors von derzeit 71 Tagen. Mehrere bevölkerungsstarke Bundesländer beginnen in diesem Jahr fast zeitgleich mit den Ferien und damit mit der Reisezeit. Eine Ausdehnung des Korridors auf jetzt durchschnittlich 84,6 Tage ist ein sinnvoller und richtiger Schritt. Eine Ausdehnung auf bis zu 90 Tagen wäre ebenfalls möglich gewesen. Die jetzige Neuregelung bringt vielen Urlaubern mehr Entspannung in der Ferienzeit. Auch für die Tourismusbranche ist mit positiven Auswirkungen zu rechnen. Jeder Reisetag bringt zusätzliche Einnahmen, für Bäder, Hotels, Museen und andere touristische Einrichtungen. Die Kultusministerkonferenz hat mit ihrer Entscheidung eine langjährige Forderung der Tourismuspolitiker erfüllt."

Hintergrund:

Gemäß dem Hamburger "Abkommen zwischen den Ländern der Bundesrepublik zur Vereinheitlichung auf dem Gebiete des Schulwesens" vom 28.10.1964 i. d. F. v. 14.10.1971, Abschnitt I, § 3, sind die Länder aufgefordert, die Sommerferien regional zu staffeln und über die Festsetzung der Sommerferientermine für jedes Jahr eine Vereinbarung zu treffen. Die Kultusministerkonferenz hat am 12. Juni beschlossen, den bestehenden Ferienzeitkorridor auf 84,6 Tage auszudehnen.

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: