CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Nooke: Wird die nächste Vereinigung vorbereitet?

    Berlin (ots) - Zur halben Entschuldigung der PDS bei der SPD für
die Zwangsvereinigung erklärt der Stellvertretende Vorsitzende der
CDU/CSU-Bundestags-fraktion und Sprecher der Abgeordneten der Neuen
Bundesländer, Günter Nooke MdB:
    
    Die SPD sollte wissen: Egal, ob sich einzelne PDS-Mitglieder nie
oder - wie jetzt geschehen - halbherzig bei Sozialdemokraten für die
Zwangsvereinigung entschuldigen: Die Rolle von Kommunisten und
Sozialdemokraten bei der gewaltsamen Machtergreifung durch die SED
vor 55 Jahren war und ist keine interne Angelegenheit der deutschen
Linken. In den von den Nazis übernommenen Lagern Buchenwald und
Sachsenhausen starben verfolgte Sozialdemokraten, Christen, Liberale,
Parteilose, ja sogar Jugendliche. Und die PDS sollte wissen:
Historische Halbwahrheiten sind auch nur Lügen. Aber der PDS-Basis
ist offenkundig noch nicht einmal die halbe Wahrheit zuzumuten.
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: