CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Brähmig: Linke versucht Erika Steinbach in die rechte Ecke zu stellen

Berlin (ots) - Die innenpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, Ulla Jelpke, unterstellt Erika Steinbach sie habe die deutsche Schuld am Zweiten Weltkrieg relativiert. Dazu erklärt der Vorsitzende der Gruppe der Vertriebenen, Flüchtlinge und Aussiedler der CDU/CSU-Bundestags¬fraktion Klaus Brähmig:

"Die Linke versucht mit unsäglichen Nazi-Vergleichen Erika Steinbach in die rechte Ecke zu stellen, obwohl diese zu keinem Zeitpunkt die deutsche Verantwortung am Ausbruch des Zweiten Weltkrieges in Frage gestellt hat. Wieder wird völlig vergessen, dass Frau Steinbach es war, die den Bund der Vertriebenen in die Mitte der Gesellschaft gebracht und in der Eigentumsfrage eine Nulllösung propagiert hat.

Solche Diffamierungen sind daher völlig fehl am Platz und auf das Schärfste zurückzuweisen."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: