CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Rupprecht/Weinberg: Jedem Jugendlichen eine Berufsperspektive

Berlin (ots) - Zum heute im Kabinett verabschiedeten Berufsorientierungsprogramm erklären der bildungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestags-fraktion, Albert Rupprecht MdB, und der zuständige Berichterstatter, Marcus Weinberg MdB:

Mit einer konkreten Berufsperspektive schaffen wir bei gefährdeten Jugendlichen neue Motivation in der Schule. So verhindern wir den Schulabbruch und qualifizieren die jungen Menschen für eine anschließende Berufsausbildung. Außerdem lassen wir sie nicht allein auf ihrem Weg. Die Zahl der Berufseinstiegsbegleiter wird auf 2.000 verdoppelt. Hinzu kommen rund 1.000 weitere Senior-Experten (Praktiker mit Berufsausbildungserfahrung), die die Jugendlichen als Mentoren individuell fördern. Jeder, der es allein nicht schafft, soll Unterstützung bekommen. Keiner darf verloren gehen.

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: