CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Michalk: Kluft zwischen Spitzensport und Alltag verringern

    Berlin (ots) - Zum Abschluss der X. Paralympics erklärt die Behindertenbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Maria Michalk MdB:

    Zwei Wochen begeisterte das deutsche Team bei den Paralympischen Winterspielen im fernen Kanada Millionen Bundesbürger. Mit insgesamt 13 Gold, 5 Silber und 6 Bronzemedaillen stellte die Bundesrepublik Deutschland einmal mehr die erfolgreichste Mannschaft. Dazu gratulieren wir allen Aktiven, Trainern, Betreuern sowie Funktionären. Wir gratulieren ihnen zu diesem beispielhaften Ergebnis und wünschen ihnen weiter sportliche Erfolge.

    Der verdiente Medaillenregen in Vancouver und Whistler darf uns aber nicht über noch bestehende Probleme der acht Millionen Menschen mit Behinderten im Alltag hinweg täuschen. So erfordert der Kampf zur komplexen Durchsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention weiter hohe Anstrengungen.

    Der Appell lautet, gemeinsam in der Zukunft für solch positive Ergebnisse bei der Verwirklichung umfassender Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in der Gesellschaft zu sorgen.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: