CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Müller: Ausbildungspakt wirkt auch in der Krise

    Berlin (ots) - Zur Situation auf dem Ausbildungsstellenmarkt erklärt der bildungs- und forschungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Stefan Müller MdB:

    Der Ausbildungspakt wirkt auch in der Krise. Trotz wirtschaftlicher Schwierigkeiten vieler Unternehmen waren zum 30.09.2009 weniger Jugendliche unversorgt als ein Jahr zuvor.  Nur 9.600 Ausbildungsplatzsuchende hatten bis Ende September noch keinen Ausbildungsplatz gefunden. Das sind 4.900 weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig blieben aber 17.300 angebotene Lehrstellen unbesetzt. Wer also flexibel ist, hat gute Aussichten, in den nächsten Wochen noch einen Ausbildungsplatz zu finden.

    Der Ausbildungspakt zwischen Bundesregierung und Wirtschaft hat sich damit bewährt. In den Koalitionsverhandlungen mit der FDP setzen wir uns für die Verlängerung des Paktes über 2010 hinaus ein. Außerdem wollen wir den Ausbildungspakt um einen Beschäftigungspakt für hochqualifizierte junge Menschen ergänzen, damit sie im Lande bleiben und den nächsten Aufschwung mitgestalten können.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: