CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Ruck: IRENA bietet Chance für deutsche Wirtschaft und globalen Klimaschutz zugleich

    Berlin (ots) - Anlässlich der heutigen Gründungsveranstaltung für die Internationale Agentur für erneuerbare Energien (IRENA) in Bonn erklärt der entwicklungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Dr. Christian Ruck MdB:

    Die internationale Agentur für erneuerbare Energien kann zu Zeiten der Wirtschafts- und Klimakrise von doppeltem Nutzen für uns sein: Wenn sie die Entwicklungsländer klug berät, wie sie ihre Energieversorgung auf die Erneuerbaren Energien umstellen, ist dem globalen Klima und der lokalen Entwicklung dieser Länder geholfen; wenn die Agentur deutsche Unternehmen praxisnah berät, wie sie passende Angebote für Entwicklungsländer aufstellen können, ist der deutschen Export-Wirtschaft geholfen.

    So stärken wir einen Zukunftsmarkt, schaffen Arbeitsplätze und ein klimafreundliches Wirtschaftswachstum auf allen Seiten. Es ist einer der intelligenten Ansätze, wie wir aus der Krise kommen können.

    Wichtig ist nun, dass die Agentur schnell an die Arbeit geht! Nach der heutigen Gründungsveranstaltung wird Mitte des Jahres über den Standort der neu aufzubauenden Agentur entschieden. Die UN-Klimahauptstadt Bonn ist bestens geeignet, die Agentur schnell einsatzbereit zu machen. Schließlich verfügt Bonn als Sitz des UN-Klimasekretariats bereits über die notwendige Kompetenz und Infrastruktur. Zudem kam die Initiative zur Gründung der Agentur aus Deutschland. Dann sollte der Sitz auch nach Deutschland gehen!

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: