CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Fischbach: Suche nach Kinderbetreuung vereinfacht

    Berlin (ots) - Anlässlich der Bündelung von regionalen Kinderbetreuungsangeboten in einer bundesweiten Datenbank "Familien-Wegweiser.de" durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:

    Junge Familien, die für ihr Kind einen Betreuungsplatz suchen, haben es schwer! Um den passenden Platz zu finden, war bisher viel Eigeninitiative gefragt - dies fing schon bei der Suche nach möglichen Betreuungsangeboten an. Mit der Bündelung von regionalen Kinderbetreuungsangeboten in einer bundesweiten Datenbank "Familien-Wegweiser.de" hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend diesem Problem Abhilfe verschafft. Nach Eingabe der Postleitzahl zeigt die Datenbank Kindertagesstätten und Kindergärten in der näheren Umgebung an.

    Damit wird den Familien eine ganz praktische und wichtige Hilfe angeboten. Sind die meisten Familien nach der Geburt eines Kindes doch schon alleine durch die neue Situation ausgelastet, fällt die zeitintensive Suche nach Betreuungsplätzen nun weg. Von dieser Entlastung profitieren vor allem die Frauen, die in den meisten Fällen noch immer die Verantwortung für die Kindererziehung sowie die Organisation einer eventuellen Kinderbetreuung tragen.

    Die Politik kann helfen - zum Beispiel durch Serviceportale wie "Familien-Wegweiser.de", langfristig ist es aber notwendig, dass auch die Väter weiter mehr und mehr Verantwortung übernehmen, um ihre Frauen zu entlasten.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: