kabel eins

„Abenteuer Alltag - So leben wir Deutschen" - die tägliche Reportagereihe, Montag, 22.05., bis Freitag, 26.05., 17:15 Uhr, bei kabel eins

    Unterföhring (ots) - Wer bremst, verliert! - Montag, 22.05.06: Richard Demmel (42) hat eine ungewöhnliche Leidenschaft: Er saust mit Begeisterung die Hänge auf seinem aufgemotzten Bobby Car hinunter. Derzeit liegt er in der Weltrangliste auf einem beachtlichen 16. Rang. Über 14.000 Euro hat er in sein Rennmobil investiert. Um das teure Hobby zu finanzieren, geht der Florist aus Dießen am Ammersee nebenbei noch putzen. Seinem Sohn Patrick bescheinigt er großes Talent. Aber der 16-Jährige ist weniger euphorisch. Richards zweite Ehefrau Silvie unterstützt ihren Mann, aber sie will, dass er in spätestens zwei Jahren mit dem Sport aufhört, um mit ihm einen Tanzkurs zu machen. Richtig glücklich ist Richard damit nicht!

    Von Krabben und Menschen - Dienstag, 23.05.06: Der 39-jährige Dirk Schmidt ist Krabbenfischer in vierter Generation. Mit dem eigenen Kutter und Lehrling Lars (17) fischt er immer von Sonntagabend bis Freitagnachmittag im Wattenmeer vor Bremerhaven. Seine Freundin Jasmin (39) sieht er nur an den Wochenenden. Sie kümmert sich um seinen Sohn aus erster Ehe. Der 17-jährige Matthias geht noch in die Schule und will unbedingt in die Fußstapfen seines Vaters treten. Aber da gibt es ein Problem: Der Junge ist zuckerkrank!

    Didi-Fußballgott - Mittwoch, 24.05.06: Ex-Bundesligaprofi Dietmar Schacht (43) ist Trainer des Damenbundesligisten SC Bad Neuenahr. Mit den Damen spielt er im oberen Tabellendrittel - der Job ist für Macho Didi wie „ein Fünfer im Lotto". Der Hauptgewinn wäre, wenn sein Sohn Moritz (18) ihm als Profifußballer folgen würde. Dafür paukt er mit ihm ordentlich Zusatztrainingseinheiten in seiner Fußballschule in Duisburg. Didi ist kein Kind von Traurigkeit - seine neue Freundin Sonja (25)  hat er auf dem Kölner Karneval kennen gelernt: Sie ist nur ein paar Jahre älter als sein Sohn.

    Hart, aber herzlich - Freitag, 26.05.06: Der gelernte Gleisbauer Frank Stensky (46) ist seit 10 Jahren ohne festen Job. Mit einem ruinierten Knie und ohne Führerschein hat sich der ehemalige Knacki eine erfolgreiche Jobsuche abgeschminkt. Der Berliner lebt von Hartz IV und arbeitet ehrenamtlich als Hausmeister im Verein Arche. Mit großer Begeisterung unterstützt er Kinder aus sozial schwachen Familien und tut alles, um die Kids vor einer kriminelle Karriere zu bewahren. Darüber hinaus kümmert er sich rührend um seine fünfköpfige Patchwork-Familie. Besonders Sohn Robin (9) braucht viel Aufmerksamkeit.

    Die Donnerstagssendung entfällt aufgrund der      
    Feiertagsprogrammierung.


Bei Rückfragen:
kabel eins, Kommunikation/PR
Eva-Maria Menache      kabeleins.de
Tel.: 089/9507-2244  kabeleins.com

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: