kabel eins

"Atlantic City - Das Spielerparadies an der Ostküste" "K1 Discovery" am 31.01.06 um 23:05 Uhr bei kabel eins

    Unterföhring (ots) - Atlantic City ist die Stadt der Glückspieler an der Ostküste der USA: Mit seinen 12 Spielcasinos, attraktiven Shows und hochkarätiger Prominenz aus aller Welt zieht die Stadt jährlich unzählige Touristen an. Allein der Jahresumsatz der Casinos wird auf über vier Milliarden Dollar geschätzt. Mit diesen Zahlen macht Atlantic City sogar der Spielerstadt Las Vegas in Nevada ernsthafte Konkurrenz. Die "K1 Discovery"-Dokumentation "Atlantic City - Das Spielerparadies an der Ostküste" wirft einen Blick hinter die Kulissen der Casinoindustrie und mischt sich unter Profispieler und Glücksritter. Außerdem zeigt sie die harte Schule für Croupiers und demonstriert am Beispiel des Taj Mahal, mit welchem Aufwand ein Casino-Hotel betrieben wird.

    Das Taj Mahal, ein gewaltiger Gebäude-Komplex von Multimillionär Donald Trump, beherbergt auf über 14.000 Quadratmetern Fläche 4.500 Geldspielautomaten und Spieltische. Die Gäste logieren in 1.250 luxuriösen Zimmern, von denen das teuerste 10.000 Dollar pro Nacht kostet. Den sogenannten "High-Rollers", also Spielern, die mit extrem hohen Einsätzen spielen, stellt das Hotel solche Suiten inklusive Butler und Helikopter-Shuttle umsonst zur Verfügung. Wenn sich die "High Rollers" durch ein ganzes Wochenende zocken, sprengen sie entweder die Bank oder bescheren dem Casino einen fantastischen Umsatz. Im Casinobereich sind täglich mehrere Millionen Dollar im Umlauf. Deshalb steht die Sicherheit auch an oberster Stelle. Mit High-Tech-Kameras machen die Sicherheitsexperten Jagd auf Trickbetrüger und Abzocker.

    Über 5.000 Angestellte arbeiten rund um die Uhr im Casinobetrieb, der Sicherheit, dem Hotelbereich und den Restaurants. Den Gästen soll der Aufenthalt so angenehm und unvergesslich wie möglich gestaltet werden. Neben einer ausgelassenen Atmosphäre in den Spielhallen ist auch die Anspannung des Managers permanent zu spüren. Denn jeden Moment könnte ein Spieler den Jackpot knacken. Wenn der Casinochef durch die Spielbereiche streift, an den Roulette- Tischen das "rien ne va plus" zu hören ist oder am Kartentisch der Dealer gegen einen Full House verliert, dann ist die prickelnde Anspannung und der Hauch eines Millionengewinns in den Casinos von Atlantic City zum Greifen nahe.

Bei Rückfragen: kabel eins, Kommunikation/ PR Simone Wagner Tel: 089/9507-2244 kabeleins.com kabeleins.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: