kabel eins

Die Spielfilm-Highlights vom 7. bis 13. Januar 2006 bei kabel eins:

    Unterföhring (ots) - Unterföhring, 6. Januar 2006 -

    "Die Fliege", 7.1.06, 23:50 Uhr Fantasy, USA, 1986 David Cronenberg inszenierte 1986 dieses hervorragende Remake des 1958er Streifens von Kurt Neumann. Der Horrorfilm mit dem kabel eins-Label "Die besten Filme aller Zeiten." besticht durch eine perfekte Tricktechnik und das intelligente Drehbuch von George Langelaan. 1987 gab es in der Kategorie "Bestes Make-Up" einen "Oscar" für Stephan Dupuis und Chris Walas, der auch den Insektenanzug entwarf, in den Hauptdarsteller Jeff Goldblum schlüpfte.

    "French Connection II", 8.1.06, 23:45 Uhr Action, USA, 1975 Diese Fortsetzung von "Brennpunkt Brooklyn" zählt zu den spannendsten Thrillern der Filmgeschichte und überzeugt durch das hervorragende Spiel Gene Hackmans und weitere hochkarätige Darsteller wie z.B. Fernando Rey in der Rolle des Drogenbarons Charnier. Bei dem für mehrere Auszeichnungen nominierten Thriller mit dem kabel eins-Label "Die besten Filme aller Zeiten." führte John Frankenheimer Regie.

    "Plattfuß in Hongkong" (2/4), 9.1.06, 20:15 Uhr Komödie, I, 1975 Der italienische Regisseur Steno, der eigentlich Stefano Vanzina heißt, verhalf 1973 mit "Sie nannten ihn Plattfuß" dem schwergewichtigen Komödianten Bud Spencer zu seiner ersten Solorolle. Drei weitere Filme entstanden um den schlagkräftigen Kommissar Rizzo, darunter 1975 mit "Plattfuß in Hongkong" die zweite Episode. Den dritten Teil der Reihe, "Plattfuß in Afrika", zeigt kabel eins am Montag, 16.1.06, um 20:15 Uhr.

    "Highlander", 10.1.06, 20:15 Uhr Mit Gehörlosen-Untertitelung im kabel eins text, S. 149. Fantasy, GB, 1985 Mit diesem aufwändigen Fantasy-Film mit dem kabel eins-Label "Die besten Filme aller Zeiten." gelang dem australischen Regisseur Russell Mulcahy der Durchbruch. Auch für die Hauptdarsteller war die virtuose Actionmär ein voller Erfolg: Ex-"James Bond" Sean Connery glänzte in seiner Rolle und Christopher Lambert avancierte als schottischer Antiquitätenhändler zum Frauenliebling.

    "Die Reise ins Ich", 11.1.06, 21:15 Uhr Mit Gehörlosen-Untertitelung im kabel eins text, S. 149 Science-Fiction, USA, 1987 Joe Dante schuf gemeinsam mit Co-Produzent Steven Spielberg ein Wunderwerk an perfekter Unterhaltung: Der Film mit dem kabel eins-Label "Die besten Filme aller Zeiten." glänzt durch seinen erfrischenden Humor, tolle Special Effects von George Lucas' "Industrial Light & Magic", parodistische Seitenhiebe auf Kino- Hits wie "Star Wars" oder "Top Gun" und erstklassige Schauspieler, darunter Dennis Quaid und Meg Ryan, bei denen es auch hinter den Kulissen heftig funkte.

Bei Rückfragen: kabel eins / Kommunikation/PR Merih Koc, Tel.: 089/9507-2183 kabeleins.com kabeleins.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: