kabel eins

Letzte Runde in der Golf IV-Aufbereitung und automobile Weihnachtsgeschenke in "Abenteuer Auto" mit Jan Stecker am Samstag, 10.12.2005, 17:25 Uhr bei kabel eins

    Unterföhring (ots) - Aktion: VW Golf IV-Aufbereitung (letzte Folge) Inzwischen sieht der VW Golf IV innen und außen nicht nur wieder einwandfrei aus, sondern hat auch eine Fülle von Extras bekommen: Von der Zentralverriegelung über die elektrischen Fensterheber bis hin zur Standheizung ist der Golf jetzt topp ausgestattet. Dass er eigentlich ein Basismodell ist, daran erinnert kaum noch etwas. Doch auch in der letzten Folge gibt's keine Pause: Der Golf bekommt noch mehr Chromschmuck innen und außen sowie breitere Reifen und Felgen. Abschließend zeigt das Wertgutachten, ob sich der ganze Aufwand gelohnt hat …

    Spezial: Automobile Weihnachtsgeschenke Es ist jedes Jahr das gleiche Dilemma: Was schenkt man nur? Die Antwort von "Abenteuer Auto": Warum sich nicht mal im vierrädrigen Bereich umgucken - es muss ja nicht gleich die neue S-Klasse sein. Nicht nur exklusive Modellautos, sondern auch Hightech-Schlitten, nostalgische Cabriobrillen und richtig schnelle Weihnachtskugeln sind der Redaktion aufgefallen. Vor allem bei Kindern äußerst beliebt: die neuen Varianten von Rennspielen für PC oder Konsolen. "Abenteuer Auto" unternimmt einen Streifzug durch die Welt der automobilen Geschenkideen und präsentiert - vom Gimmick für den ganz kleinen Geldbeutel bis hin zum exklusiven Unikat.

    Vergleichstest: Alfa Romeo 159 - VW Jetta - BMW 318d In der automobilen Mittelklasse gibt's viel Neues: Alfa hat gerade mit dem 159 den Nachfolger des 156, des erfolgreichsten Modells der jüngeren Vergangenheit präsentiert. VW nennt die neue Stufenheckversion des Golf wieder Jetta statt Bora. Mit sparsamen Dieseltriebwerken versuchen sich die Wolfsburger am 3er BMW zu messen. Der 318d-Einstiegs-Diesel leistet 122PS. Mit 28.350 Euro ist der BMW fast 4.000 Euro teurer als der VW. Dessen Zweiliter TDI leistet 140 PS. Damit kostet der Jetta mindestens 24.450 Euro. Trotz kleinstem Hubraum bietet der 1,9 Liter Common-Rail Diesel des Alfa Romeo am meisten Leistung: 150 PS. Der Basispreis für den Beau aus Italien: 27.900 Euro. Wer am Ende die Nase vorn haben wird, klärt der Vergleichstest bei "Abenteuer Auto".

    Reportage: Kleine Riesen - High-Tech aus dem Bastelkeller Der Leitspruch der Mikromodellbauer lautet: klein, kleiner, am kleinsten. Im Maßstab 1:87 bauen sie fernlenkbare Modellautos, bei denen sogar die Lichter funktionieren. Die Mikromodellbauer Markus Christl und Andreas Rackel schrauben und werkeln je nach Zubehör und Sonderfunktion an einem Modell bis zu drei Monate. Selbst die Reifen sind Marke Eigenbau, denn die Fahrzeuge müssen schwieriges Gelände meistern und da ist nicht nur Grips, sondern auch Grip gefragt.

Bei Rückfragen: kabel eins, Kommunikation/PR Simone Wagner Tel: 089/9507-2244 kabeleins.de kabeleins.com

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: