kabel eins

Jim Carrey im tibetanischen Kloster: „Ace Ventura – Jetzt wird’s wild“ am Sonntag, 10. Juli 2005, bei kabel eins

    Unterföhring (ots) - Nach dem tragischen Unfall eines Klienten zieht sich Ace Ventura- Darsteller Jim Carrey in ein tibetanisches Kloster zurück, um seinen inneren Frieden wieder zu finden. Doch schon bald muss der gefragte Schnüffler seine spirituelle Enklave wieder verlassen, um im tiefsten Afrika eine entführte Albino-Fledermaus wieder einzufangen. Innerhalb von zwei Tagen verwandelt er den Dschungel in ein Katastrophengebiet ...

    Unter der Regie von Steve Oedekerk entstand 1995 der temporeiche Film „Ace Ventura - Jetzt wird’s wild", die Fortsetzung des Lacherfolgs „Ace Ventura - Ein tierischer Detektiv". In der Hauptrolle durfte wieder Ulknudel Carrey die ganze Palette seines komischen Talents zeigen. Der Meisterclown macht mit seinen verrückten Verrenkungen und dem grandiosen Grimassenspiel auch das zweite „Ace Ventura"-Abenteuer zu einer fulminanten One-Man-Show.

    Sein TV-Debüt gab Carrey als Siebenjähriger in der Sesamstraße. In Toronto aufgewachsen, wurde er als lauter, unzähmbarer, furchtloser und extrovertierter Bursche mit einer blühenden Fantasie beschrieben. Schon damals schnitt er begeistert vor dem Spiegel Grimassen und parodierte seinen betrunkenen Großvater. Zwischenzeitlich ist Carrey bemüht, sein Image als lustiger Grimassenschneider wieder abzulegen: „Ich will nicht immer nur das Kuscheltier sein, das alle süß finden. Ich will manchmal auch ein Kinderschreck sein, der unterm Bett lauert," so Carrey in einem Interview. Das dürfte ihm mit seinem neuesten Filmprojekt, der Kriminalkomödie „Fun with Dick und Jane" wahrlich nur schwer gelingen. Das Remake von „Das Geld liegt auf der Straße“ (1977) soll im Januar 2006 in den deutschen Kinos anlaufen.

    Die zweiteilige „Ace Ventura“-Reihe bei kabel eins: Teil 2: „Ace Ventura – Jetzt wird’s wild“ – Sonntag, 10. Juli 2005, 20:15 Uhr.

Bei Rückfragen: kabel eins Kommunikation/PR Merih Koc Tel: 089/9507-2183 www.kabeleins.de www.kabeleins.com

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: