Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kabel Eins

08.05.2005 – 09:00

Kabel Eins

Joan Cusack als männermordendes Kindermädchen in: "Die Addams Family in verrückter Tradition" "Die besten Filme aller Zeiten." bei kabel eins

    Unterföhring (ots)

Barry Sonnenfeld ("Men in Black", 1997) inszenierte zwei Jahre nach dem Kinoerfolg "Die Addams Family" (1991) einen "seltenen Fall einer Fortsetzung, die den Vorgänger in den Schatten stellt" ("film-dienst"). "Die Addams Family in verrückter Tradition" wurde 1994 für den "Oscar" in der Rubrik "Beste Ausstattung" und Hauptdarstellerin Anjelica Huston für einen "Golden Globe" nominiert. Joan Cusack als männermordendes Kindermädchen ist dabei den skurillen Charakteren der Addams durchaus ebenbürtig und überzueugt mit ihrer herausragenden schauspielerischen Leistung.

    Darstellerisch bestechend ist auch die kleine, mit scharfzüngigen Weisheiten um sich werfende "Wednesday" alias Christina Ricci. Nachdem die damals 11-Jährige bereits in "Die Addams Family" (1991) die besondere Sympathie des Publikums gewonnen hatte, wurde ihre Rolle in dieser Fortsetzung ausgebaut. Skurrile Komödien wie "Fear and Loathing in Las Vegas" (1998) oder Psycho-Dramen wie "Monster" (2003) waren bisher das Metier von Christina Ricci. Nun steuert die 25-Jährige mit einem Drama neue Ufer an: Als Sophie Scholl führt sie zur Zeit des Nationalsozialismus die studentische Widerstandsbewegung "Die weiße Rose" im gleichnamigen Film an. Regie führt Allegra Huston, Schwester von Anjelica Huston. Der Film soll noch in diesem Jahr in den USA starten.

    Die 53-jährige "Oscar"-Preisträgerin Anjelica Huston, die in "Die Addams Family in verrückter Tradition" die Rolle der "Morticia Addams" spielt, hat gerade an der Seite von John Malkovich die Komödie "Art School Confidential" abgedreht und steht derzeit in London für das Drama "Vapor" von Regisseur und Drehbuchautor Neil LaBute vor der Kamera.

    "Die besten Filme aller Zeiten." bei kabel eins: "Die Addams Family in verrückter Tradition" - Montag, 9. Mai 2005, um 20:15 Uhr bei kabel eins.

Bei Rückfragen: kabel eins Kommunikation/PR Merih Koc Tel: 089/9507-2183 kabeleins.com kabeleins.de

Original-Content von: Kabel Eins, übermittelt durch news aktuell