Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kabel Eins mehr verpassen.

29.08.2019 – 10:45

Kabel Eins

"Hauptsache, irgendwas Fahrbares unterm A****!" Die "Trucker Babes" erobern ab Sonntag, 1. September 2019, um 20:15 Uhr wieder den Asphalt bei Kabel Eins

"Hauptsache, irgendwas Fahrbares unterm A****!" Die "Trucker Babes" erobern ab Sonntag, 1. September 2019, um 20:15 Uhr wieder den Asphalt bei Kabel Eins
  • Bild-Infos
  • Download

Unterföhring (ots)

Geballte Frauenpower, endlose Nächte und die ganz dicken Dinger - die
"Trucker Babes" sind zurück und machen ab Sonntag, 1. September 2019,
um 20:15 Uhr wieder die Straßen unsicher. In der vierten Staffel des 
Erfolgsformats fegt ein frischer Wind über die Fahrbahn. Gleich vier 
neue Babes zeigen, was sie am Steuer draufhaben. Mit dabei: Die 
27-jährige Mona aus Hessen - die genau weiß, was sie will. 
"Hauptsache, irgendwas Fahrbares unterm A***!" Ihre Spezialtransporte
fährt sie jedoch nie ohne einen kräftigen Kerl an ihrer Seite. Die 
französische Bulldogge "Monkey" ist ihr treuer Begleiter auf dem 
Beifahrersitz und mittlerweile ein echter Experte im Straßenverkehr. 
Ohne Hund im LKW - unvorstellbar für den Diesel-Vamp! Doch wie soll 
"Monkey" helfen, wenn 40 Tonnen feststecken?

Die "Trucker Babes" sind Kult. Sie begeistern das Publikum mit großem
Erfolg. Die beste Kabel Eins-Eigenproduktion seit sieben Jahren fährt
herausragende Marktanteile bis zu 8,1 Prozent (Z. 14-49) ein. Im 
Anschluss an die vierte Staffel der "Trucker Babes" geben auch die 
"Trecker Babes" wieder Vollgas.
Weitere Infos sowie Bildmaterial zum Download finden Sie unter 
presse.kabeleins.de/truckerbabes.  

"Trucker Babes - 400 PS in Frauenhand" ab Sonntag, 1. September 2019,
um 20:15 Uhr bei Kabel Eins.

Pressekontakt:
ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation/PR
Eva Gradl
Tel. +49 [89] 9507-1127
Eva.Gradl@ProSiebenSat1.com 

Bildredaktion
Clarissa Schreiner
Tel. +49 [89] 9507-1191
Clarissa.Schreiner@ProSiebenSat1.com 

Original-Content von: Kabel Eins, übermittelt durch news aktuell