kabel eins

Der weiße Hai - Das gefürchtetste Raubtier der Meere
"Abenteuer Natur" mit Alexander Mazza, am Samstag, 13. Juli 2002, um 18:50 Uhr bei Kabel 1:

    München (ots) - Jedes Jahr werden weltweit rund 70 Haiattacken gezählt. Dabei ist hauptsächlich der Weiße Hai in den Schlagzeilen. Vor allem an den Badestränden von Südafrika, Nordamerika und Australien kommt es immer wieder zu Zwischenfällen. Der Weiße Hai jagt auch im flachen Wasser - viele Opfer waren nur 100 Meter vom Ufer entfernt.          Doch auch wenn immer wieder Menschen angegriffen werden - Wissenschaftler betonen: Der Weiße Hai ist keine blutrünstige Bestie. Die Attacken sind hauptsächlich darauf zurückzuführen, dass der Mensch in den Lebensraum und somit auch in das Jagdrevier der Tiere eindringt. Der Weiße Hai hat es nicht auf Menschen abgesehen, sondern verwechselt Badende oder Wassersportler mit potenziellen Beutetieren.

    
    Forscher wollen diese Theorie mit Experimenten beweisen. Um den
schlechten Ruf des Weißen Hais zu widerlegen, begeben sie sich dabei
oft selbst in gefährliche Situationen. Auch Tierfilmer, wie Charles
Maxwell, wollen ihr Wissen über den Weißen Hai an die Öffentlichkeit
tragen. Nur so kann die Angst der Menschen abgebaut und ein blindes
Töten der Raubtiere verhindert werden. Denn der Weiße Hai ist vom
Aussterben bedroht.
    
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:

Kabel 1
Julia Abach
Tel.: 089/ 9507-2244
Kabel1.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: