ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Salt Lake City wieder im Blickpunkt
ZDF berichtet von den Paralympics

    Mainz (ots) - Kaum zwei Wochen nach dem Ende der Olympischen
Winterspiele steht die Region um Salt Lake City wieder im Blickpunkt
der sportinteressierten Öffentlichkeit: Vom 7. bis 16. März 2002
kämpfen die Topathleten des Behindertensports bei den Paralympics um
olympisches Gold, Silber und Bronze.
    
    ZDF und ARD berichten abwechselnd in ausführlichen
Zusammenfassungen über die Wettkämpfe in der Snowbasin Ski Area (Ski
alpin), in Soldier Hollow (Biathlon, Langlauf) und in der Eisarena
E-Center (Eisschlitten-Hockey). Das ZDF wird an seinen Sendetagen -
Sonntag, 10. März, Mittwoch, 13. März, Donnerstag, 14. März, Samstag,
16.März und Sonntag, 17. März - die Berichterstattung von den
Paralympics im Rahmen der langen ZDF SPORTextra-Wintersportsendungen
ausstrahlen. Darüber hinaus stehen die paralympischen Wettkämpfe
samstags und sonntags unter anderem auf dem Programm des "ZDF
SPORTstudios" sowie der "ZDF SPORTreportage". Auch die
ZDF-Magazinsendung "mach mit - Aktion Mensch aktuell" berichtet am 9.
und 16. März, jeweils um 17.45 Uhr, aus Salt Lake City.
    
    Wie die deutsche Paralympic-Mannschaft, die mit insgesamt 27
medaillenverdächtigen Athleten anreiste, ist das ZDF mit einem
kleinen Team unter der Leitung von Peter Kaadtmann vor Ort: Alexandra
Muz moderiert die Sendungen, Marcel Bergmann, Michael Kreutz und
Martin Wolff sind als Reporter und Redakteure im Einsatz. Kompetent
unterstützt von ZDF-Experte Matthias Berg, Vize-Präsident des
Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) und einer der
erfolgreichsten Teilnehmer bei vielen Winter- und Sommer-Paralympics.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: