kabel eins

Manöver am Himmel - Europas berühmteste Kunstflugstaffel!

    München (ots) -
    
    "K1 Das Magazin" mit Britta Sander, am Donnerstag, den 27.06.2002
um 21:15 Uhr bei Kabel 1:
    
    Rivolto, Italien: Das 13-köpfige Kunstflugteam "Pattuglia
Acrobatica Nazionale", besser bekannt unter dem Namen "Frecce
Tricolori" (dreifarbige Pfeile), zählt seit über 40 Jahren zur
absoluten Weltspitze und begeistert Millionen Zuschauer im In- und
Ausland. Die Auswahlkriterien der Luftakrobaten sind hart: Von
jährlich über 1.000 Bewerbern werden nur zwei genommen. Aus
gesundheitlichen Gründen scheidet jeder nach fünf Jahren aus dem Team
aus.
    
    Die schwarze Plage - Angriff der Krähen
    
    Auf jeden der 7.000 Einwohner der nordfriesischen Kleinstadt
Niebüll kommt eine Krähe. In Schwärmen fallen sie über die Felder her
und attackieren sogar Kühe und Ferkel. Das ansässige Landesamt für
Natur und Umwelt verzeichnet pro Jahr einen ca. 30-prozentigen
Populationszuwachs. Da die Vögel unter Naturschutz stehen, können
sich die Bauern nur mit Holzklatschen wehren, das sind
Klappvorrichtungen, die die Vögel durch Lärm verjagen sollen.
    
    Brennpunkt Billbrook - In den Slums von Hamburg
    
    In der Berzeliusstraße im Hamburger Stadtviertel "Billbrook" leben
in den brüchigen Plattenbauten etwa 400 Menschen, die für reguläre
Sozialwohnungen im offiziellen Amtssprachgebrauch als nicht tragbar
gelten. Die meisten haben kaum Chancen, das Ghetto wieder zu
verlassen. Nun jedoch soll Billbrook abgerissen und die Bewohner
umgesiedelt werden ...
    
    Gegrillt, verbrannt, gegessen - Volkssport Grillen
    
    Mit steigenden Temperaturen steigt auch bei vielen Bundesbürgern
die Lust aufs Grillen. Doch wie muss ein ordentlicher Grill
beschaffen sein? Reicht die Billigversion von der Tankstelle oder
sollte man auf ein Modell aus dem Fachmarkt zurückgreifen? Welcher
Anzünder, welches Brennmaterial ist gesundheitlich unbedenklich? Die
Stiftung Warentest hat sieben Grillmodelle zwischen drei und 400 Euro
unter die Lupe genommen.
    
    Kult auf Achsen - Das Truckertreffen in Geiselwind
    
    Raststätte Geiselwind: Auf 360.000 Quadratmetern findet
Deutschlands größtes Brummitreffen statt. Die wohl 300 schönsten LKW
präsentieren sich rund 20.000 Zuschauern - und einer Jury. Die
ausgefallensten Trucks erhalten Pokale. Dafür wird bis zu 500 Stunden
in aufwändigsten Motiven airbrush lackiert. Andere investieren in
Chromteile und Sonderausstattungen. In zwei Tagen bewerten die fünf
Juroren 284 Trucks.
    
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:

Kabel 1
Julia Abach
Kabel1.de
Tel.: 089-9507-2244
Kabel1 text S. 321

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: