Das könnte Sie auch interessieren:

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

18.06.2002 – 09:01

kabel eins

"K1 Die Reportage": "Das Polizeirevier"
Ein Film von Ralf Wilharm

    Unterföhring (ots)

Kassel, eine Stadt mit 200.000 Einwohnern. Im
Innenstadtbereich herrscht die typische Kriminalität einer Großstadt:
Drogen, Prostitution, Raub und Prügeleien. In den großen
Wohnsiedlungen der Randbezirke kommen Jugendkriminalität und
familiäre Auseinandersetzungen dazu.
    
    "K1 Die Reportage" zeigt die 70 Beamten auf dem Revier Nr. 5 in
Kassel bei der Arbeit. Einer von ihnen ist Hauptkommissar Peter
Albert, der seit sechs Jahren auf der Wache ist. Der 39-Jährige
leitet eine der Einsatzgruppen, die im Schichtdienst tätig sind.
Typische Einsätze der Beamten in jeder Schicht: Ein Einbrecher, der
auf frischer Tat ertappt wird; der Aufgriff einer verwirrten Frau;
Betrunkene, die sich schlagen und Jugendliche, die nach dem
Disko-Besuch einen Unfall bauen oder mit einer Gaspistole rumballern.
    
    Marion Eich ist Kommissar-Anwärterin. 16 Wochen lang macht sie ein
Praktikum auf dem Revier 5. Die Berufsanfängerin muss sich noch an
den harten Polizeidienst gewöhnen. Sie ist mit ihren Kollegen
unterwegs um zu lernen, aber auch um zu sehen, wie sehr sich der
Polizeialltag von der Theorie unterscheidet. Der Umgang mit
Schusswaffen gehört genauso zum permanenten Training wie der Umgang
mit schwierigen Konfliktsituationen. Denn nicht immer geht es darum,
Menschen festzunehmen, sondern oftmals sind Einfühlungsvermögen,
Konfliktlösung, Zuhören und Beschwichtigen gefragt. Der
Dienststellenleiter, Polizeihauptkommissar Walter Ley, ist stolz auf
seine Kollegen: Sie haben zwar einen harten Beruf; zeigen aber auch
immer wieder, dass sie ihre Arbeit ernst nehmen und dafür hart
trainieren.
    
    K1 Die Reportage: "Das Polizeirevier" - am Donnerstag, den 20.
    Juni 2002, um 22:15 Uhr bei Kabel 1.
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:
Kabel 1, Julia Abach
Tel: 089/ 9507-2244
Kabel1.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von kabel eins
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung