Das könnte Sie auch interessieren:

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

Premiere bei AIDA: Erstanlauf in Kapstadt mit AIDAaura / AIDA erweitert ab Dezember 2019 Programm mit 14-tägiger Route "Südafrika & Namibia" mit AIDAmira

Rostock (ots) - Am Morgen des 11. Januar 2019 erreichte AIDAaura den Hafen von Kapstadt. Als erstes Schiff der ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

22.08.2001 – 10:36

kabel eins

Bill Murray, John Candy und Harold Ramis begeistern die jungen Zuschauer
"Ich glaub', mich knutscht ein Elch" erzielt 9,9 Prozent Marktanteil bei den 14-49-Jährigen

    Unterföhring (ots)

Ivan Reitmans "Ich glaub', mich knutscht ein
Elch" verbuchte am gestrigen Dienstagabend einen ausgezeichneten
Marktanteil von 9,9 Prozent in der für Werbung treibende Wirtschaft
relevanten Zielgruppe der 14-49-Jährigen. In der Kabel
1-Kernzielgruppe der 30-49-Jährigen erzielte die Militärklamotte
hervorragende 9,7 Prozent Marktanteil. Insgesamt verfolgten 1,60 Mio.
Zuschauer die Komödie im Schnitt, was einem Marktanteil von 6,3
entspricht.
    
    Insgesamt verzeichnet Kabel 1 für den gestrigen Dienstag einen
Tagesmarktanteil von 6,4 Prozent in der kommerziellen Zielgruppe
(14-49), in der Kabel 1-Kernzielgruppe (30-49) waren es sogar 7,2
Prozent Marktanteil.
    
    Quelle: AGF/GfK, PC#TV, alle Haushalte D gesamt (integriertes
Panel)/ SevenOne Media
    
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bei Rückfragen:
Kabel 1
Dagmar Brandau
Tel: 089/9507-2185
dagmar.brandau@Kabel1.de
www.Kabel1.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von kabel eins
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung