PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Kabel Eins mehr verpassen.

05.09.2013 – 09:00

Kabel Eins

Kathy Weber präsentiert das Beste aus sechs Weltmetropolen - in "Überleben in ..." ab 8. September 2013 um 20:15 Uhr bei kabel eins (BILD)

Kathy Weber präsentiert das Beste aus sechs Weltmetropolen - in "Überleben in ..." ab 8. September 2013 um 20:15 Uhr bei kabel eins (BILD)
  • Bild-Infos
  • Download

Unterföhring (ots)

5. September 2013. New York, Berlin, Hongkong, London, Rom, Paris - das Reportage-Magazin "Überleben in..." gewährt einen Blick hinter die Kulissen der Metropolen und zeigt, wie man sich am besten in ihnen zurechtfindet. Spannende Beiträge illustrieren, was die unterschiedlichen Metropolen so einzigartig macht. Wodurch hat ein deutscher Bäcker es geschafft, in London sechs Bäckerei-Filialen zu eröffnen? Auf welche skurrilen Job-Ideen kommen die New Yorker, um ihren Alltag in einer der teuersten Städte der Welt zu finanzieren? Wie leben die so genannten "Cage People" in Hongkong? "Überleben in ..." liefert packende Geschichten und faszinierende Bilder.

Kathy Weber ist in jeder der Städte vor Ort. Die Moderatorin sucht Hot Spots und die ruhigen Oasen der Einheimischen auf, probiert Traditionelles und Trendiges selbst aus und stellt Menschen vor, die in, mit und von den Metropolen leben - und in ihnen überleben. In Hongkong lernt Kathy Weber, wie man chinesische Frühlingsrollen herstellt und besucht eine Karaoke Bar. Eine verrückte Stadttour im Mini Cooper erlebt die Weltenbummlerin in London. In Berlin darf Kathy Weber im skurrilsten Hotel Deutschlands residieren, während sie in Rom versucht, zwei schöne Tage mit nur 150 Euro zu bestreiten.

Ihre Eindrücke schildert Kathy Weber im Kurzinterview:

Frau Weber, in der kabel-eins-Sendung "Überleben in ..." besuchen Sie die Metropolen der Welt und zeigen Lebensgewohnheiten, interessante Menschen und die wichtigsten "Überlebens-Tipps"? Wohin hat Sie Ihre weiteste Reise geführt? Meine weiteste Reise hat mich nach Hongkong geführt. Ich war mit meinem Team im größten Tempel Hongkongs und habe mir die Zukunft voraussagen lassen. Wir sind in einer Dschunke - einem typisch chinesischen Segelschifft mit mehreren Masten - gefahren und konnten die spektakuläre Skyline der Metropole vom Wasser aus bewundern. Außerdem habe ich meine eigene Frühlingsrolle auf traditionell chinesische Art hergestellt. Die Tage sind so schnell vergangen, ich bin immer noch ganz berauscht. Alles ist so riesig, so viele Menschen - einfach der Wahnsinn!

In Hongkong ist Vieles anders als bei uns. Gab es auch Dinge, die überraschend ähnlich zu unseren Lebensgewohnheiten waren? Der Unterschied zwischen Tradition und Moderne ist dort riesig und augenfälliger als bei uns. Im einen Moment steht man mitten im Trubel der Hollywood-Road mit ihren schicken Läden. Und nur zwei Straßen weiter sitzt man auf Hockern und isst, während die Ratten vorbeilaufen. Aber wie auf einem anderen Stern habe ich mich nicht gefühlt. Nur ziemlich klein.

Die erste Sendung (8.9.2013, 20.15 Uhr, kabel eins) kommt aus New York. Braucht man dort wirklich eine "Überlebensstrategie"? Gerade in New York braucht man die! Ich war zum ersten Mal dort und ich finde, keine Stadt ist so bunt, inspirierend und gleichzeitig verwirrend und energieraubend. Wenn man das meiste für sich rausholen will, sollte man sich unbedingt eine Überlebensstrategie zurechtlegen.

Und wie würde diese Strategie aussehen? Sich - ganz banal - einen Plan machen, was man sehen will. New York überflutet einen geradezu mit Eindrücken und Möglichkeiten. Da verzettelt man sich schnell und hat am Ende alles ein bisschen und nichts richtig gesehen. Lieber nehme ich mir für das MoMa einen ganzen Taq Zeit und mache sogar noch eine Führung mit, als dass ich durch fünf Museen renne - nur um sagen zu können "Ich war da - und hier, und dort war ich auch!" Ebenfalls eine gute Sache: Einheimische nach Restaurants, Bars, schönen Orten fragen. Die New Yorker wirken zwar auf den ersten Blick etwas gestresst. Aber sie sind so stolz auf ihre Stadt, dass sie den einen oder anderen Insider-Tipp gerne ausplaudern.

Wenn sie privat in die Ferien fahren: Was ist Ihr liebstes Reiseziel? Beruflich bin ich so viel unterwegs, dass ich privat gerne ein Reiseziel wähle, das Ruhe verspricht - egal wo. Ich habe gerade einen Bericht über die liparischen Inseln gelesen. Wenig Touristen, herrliche Natur, leckeres Essen: Das klingt wie Urlaub nach meinem Geschmack!

Kathy Weber präsentiert berührende Geschichten, skurrile Traditionen und heiße Insider-Tipps - in "Überleben in ..." ab 8. September 2013 um 20:15 Uhr bei kabel eins.

Bei Fragen:

ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH

Kommunikation / PR Factual & Sports Dagmar Christadler-Colsman Tel. +49 [89] 9507-1185 Fax +49 [89] 9507-91185 dagmar.christadler@ProSiebenSat1.com www.presse.prosieben.de

Bildredaktion

Andrea Pernpeintner Tel. +49 [89] 9507-1170 Andrea.Pernpeintner@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: Kabel Eins, übermittelt durch news aktuell