ZDF

Das Rätsel des gläsernen Bergs in China / ZDF-Magazin "Abenteuer Wissen" begleitet Expedition ins größte Mausoleum der Welt

    Mainz (ots) - Das größte Mausoleum der Welt wird erforscht – und "Abenteuer Wissen" ist mit dabei. Das ZDF-Magazin mit Karsten Schwanke zeigt in seiner aktuellen Ausgabe am Mittwoch, 31. Mai 2006, 22.15 Uhr, wie chinesische, deutsche und österreichische Forscher "das Rätsel des gläsernen Bergs" untersuchen: Gemeinsam versuchen sie mit neuen Forschungsmethoden den Überresten eines gigantischen Mausoleums aus den Zeiten der Tang-Dynastie vor rund 1400 Jahren seine Geheimnisse zu entlocken. "Abenteuer Wissen" bietet mit dieser Erkundung wertvoller Zeugnisse der uralten chinesischen Kultur auch einen Vorlauf für die große ZDF-Dokumentation "Sturm über China" am Pfingstmontag, 5. Juni 2006, 19.15 Uhr. Der Film geht dem "Geheimnis des ersten Kaisers" nach und bildet den Auftakt zu sechs ZDF- Kulturdokumentationen über das historische China.

Zunächst aber nimmt "Abenteuer Wissen" an den Entdeckungen in der riesigen Totenstatt teil, die Kaiser Taizong mit einer Fläche von 182 Quadratkilometern nach dem Vorbild seiner Hauptstadt Chang'an errichten ließ – mit einem Palast in der Mitte des 1200 Meter hohen Berges Zhaoling. Zu den Grabkammern innerhalb des Berges ließ er einen 230 Meter langen Tunnel bauen, der nach der Bestattung des Kaisers Taizong im Jahre 649 mit fünf Steintoren versiegelt wurde. Später, nach dem Sturz der Tang-Dynastie, wurde die riesige Außenanlage zerstört. Forscher fragen sich heute: Blieben die mächtigen Grabkammern des Kaisers von der Zerstörung verschont?

Die Erkenntnisse und Funde der Wissenschaftler werden bei "Abenteuer Wissen" zu einem einzigartigen Dokument zusammengeführt: In einem 3- D-Modell entsteht zum ersten Mal ein virtuelles Bild des größten Mausoleums der Erde mitsamt den gewaltigen Außenanlagen und der prachtvollen Unterwelt im Innern des Zhaoling. Ergänzt wird das Gesamtbild durch in Europa noch nie gezeigte Dokumente aus chinesischen Bild- und Filmarchiven.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/abenteuerwissen

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: