ZDF

Dieter Wedel dreht für das ZDF "Mein alter Freund Fritz"

Mainz (ots) - Erfolgs-Autor und -Regisseur Dieter Wedel ("Papa und Mama", "Die Affäre Semmeling", "Der Schattenmann",. "Der große Bellheim") dreht wieder für das ZDF. Am Dienstag, 21. März 2006, fiel in der Nähe von Halle/Westfalen die erste Klappe zum neuen Wedel-Fernsehfilm "Mein alter Freund Fritz", eine Komödie über Krankenhaus, Tod und das Danach. In der facettenreichen Arztgeschichte über Freundschaft, Familie, Karriere und Tod werden Sozial- und Wissenschaftskritik, Krankenpflege und Spiritualität komödiantisch und emotional zu einem modernen Gesellschaftsbild zusammengefügt. Der 90-minütige Film entsteht in Hannover, Nordrhein-Westfalen und Hamburg.

Der erfolgreiche, selbstbewusste Chirurg Professor Harry Seidel wehrt sich gegen die zunehmende Kommerzialisierung des Krankenhausbetriebes. Während sein Widersacher, der neue Verwaltungsdirektor Manfred Zach, die Meinung vertritt, es könne künftig keine Medizin mehr geben ohne Berücksichtigung ökonomischer Rahmenbedingungen, ist Harry Seidel überzeugt, dass gute Medizin und wirtschaftliche Überlegungen sich gegenseitig ausschließen. Harry Seidel hat durch sein arrogant-schroffes Verhalten häufig Kollegen und Mitarbeiter vor den Kopf gestoßen. Zach nimmt den Kampf mit dem "verbohrten Halbgott in Weiß" auf. Lydia, Harrys Ehefrau, versucht die Bewerbung ihres Mannes um die Position des ärztlichen Direktors zu unterstützen. Zugleich wird sie von ihrem Fotografen- Kollegen Jim umworben - und denkt über eine Trennung von Harry nach. Die Ehe ist erkaltet, Tochter Eva in einem schwierigen Alter.

Ein beinahe tödlicher Autounfall bringt das Leben von Harry und sein Weltbild ziemlich durcheinander. Nach dieser Erfahrung nahe am Tod begleitet ihn nämlich plötzlich sein alter, längst gestorbener Freund Fritz als Geist, den nur er allein wahrnimmt.

In Hauptrollen werden unter anderen Ulrich Tukur, Veronica Ferres, Maximilian Brückner und Uwe Bohm spielen. Produzent ist Martin Hoffmann (AllMedia), ausführender Produzent ist Jürgen Kriwitz. Die Redaktion beim ZDF hat Pit Rampelt.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: