ZDF

"Lieben und Töten": Ein Psychothriller im Urlaubsparadies / ZDF-Fernsehfilm der Woche nach Barbara Wilde

    Mainz (ots) - Rund um den klassischen Topos Eifersucht und falsch verstandene Liebe kreist der "Fernsehfilm der Woche" "Lieben und Töten", den das ZDF am Montag, 20. März 2006, 20.15 Uhr zeigt.

Regisseur Wolf Gremm, der gemeinsam mit Mathias Klaschka auch das Drehbuch nach Barbara Wildes Roman "Wie das Gift in die Mango kam" schrieb, hat ausschließlich in Thailand, auf Phuket, vor der Tsunami- Katastrophe gedreht. Der erfolgreiche Filmemacher hat sich dabei einmal mehr für das von ihm bevorzugte Genre des Psychothrillers entschieden und die albtraumhafte Geschichte im Urlaubsparadies mit Bernhard Schir und Fancis Fulton-Smith in den männlichen Hauptrollen inszeniert. Mit Nirut Sirijunya wurde für den Kommissar ein Darsteller gefunden, der in Thailand zu den Stars zählt. In den weiblichen Hauptrollen agieren Gesine Cukrowski und Anne Brendler.

Isabelle Schubert (Anne Brendler) besucht ihre beste Freundin Julia Weiland (Gesine Cukrowski), die in Thailand lebt. Doch rätselhafte Ereignisse lassen den Aufenthalt zu einem nervenaufreibenden Albtraum werden: Ihrem Mann Tom (Francis Fulton-Smith) wird ein aufreizendes Video geschickt, das zum endgültigen Bruch ihrer Ehe führt. Wer ist der Absender? War es der mysteriöse Klaus Hillmann (Bernhard Schir), ein deutscher Architekt, der sie zu verfolgen scheint? Schließlich sorgt ein gefährlicher Widersacher dafür, dass Isabelle Thailand nicht verlassen kann. Als Tom umgebracht wird, eskaliert die Situation: Isabelle muss kämpfen – um ihr Leben und ihre wahre Liebe.

"Lieben und Töten" wurde von Regina Ziegler Film in Koproduktion mit Siamlite Film Service im Auftrag des ZDF hergestellt. Die ZDF- Redaktion liegt bei Pit Rampelt.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/liebenundtoeten

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: