Das könnte Sie auch interessieren:

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

Sensationssieg! Jimi Blue Ochsenknecht und Max Hopp gewinnen die "Promi-Darts-WM 2019" gegen Weltmeister van Gerwen und Rafael van der Vaart

Unterföhring (ots) - Spektakuläres Länderduell bei der "Promi-Darts-WM 2019" auf ProSieben! Am Ende eines ...

22.12.2005 – 14:13

ZDF

"Das fliegende Klassenzimmer" im ZDF / Neuverfilmung des Klassikers von Erich Kästner als Fernsehpremiere

    Mainz (ots)

Eine weitere deutsche Fernsehpremiere im Festprogramm des ZDF: Am Dienstag, 27. Dezember 2005, 20.15 Uhr ist "Das fliegende Klassenzimmer" in der Neuverfilmung mit Ulrich Noethen, Sebastian Koch, Piet Klocke und Hauke Diekamp zu sehen.

Mit dem "Fliegenden Klassenzimmer" wird nach den im Kino sehr erfolgreichen Filmen "Pünktchen und Anton" und "Emil und die Detektive" die Trilogie der Erich-Kästner-Neuverfilmungen abgeschlossen. Drehbuchautorin Henriette Piper hat Kästners Roman behutsam in die heutige Zeit versetzt, ohne den poetischen und emotionalen Gehalt der Vorlage zu verändern.

In der Regie von Tomy Wigand erzählt die Komödie für die ganze Familie die schon klassische Internatsgeschichte frei nach Erich Kästner: Jonathan Trotz (Hauke Diekamp) ist bereits von acht Internaten geflogen. Als er in Leipzig an der Lehranstalt des berühmten Thomanerchors anfängt, glaubt er nicht, dass er dort lange bleiben wird. Doch Dr. Justus Bökh (Ulrich Noethen), der verständnisvolle Internatsleiter und Kantor des berühmten Knabenchors, macht ihm Mut. Jonathan findet auch bald Freunde, mit denen er gemeinsam ein Versteck hat, einen alten Eisenbahnwaggon auf einem Brachgrundstück. Als die Jungs dort von einem mysteriösen Mann, dem Nichtraucher (Sebastian Koch), besucht werden, nehmen die Ereignisse ihren Gang: Auseinandersetzung mit den Externen, den Klassenkameraden aus Leipzig, die nicht im Internat wohnen, und ein Konzertfiasko in der Nikolaikirche. Justus verdonnert die Jungs dazu, dafür eine exzellente Weihnachtsaufführung hinzulegen, die ihren Ruf wieder aufpoliert. Die Kinder entdecken im Eisenbahnwaggon eine vergilbte Mappe mit einem Theatertext. Titel: "Das fliegende Klassenzimmer". Das wollen sie aufführen, Justus verbietet es, Jonathan rebelliert und auch die Geschichte des Nichtrauchers rückt immer mehr in den Mittelpunkt des Geschehens.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/dasfliegendeklassenzimmer

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung