ZDF

Start der neuen ZDF-Serie "SOKO Wien"
SOKO-Familie um attraktiven Schauplatz erweitert

Mainz (ots) - Am Dienstag, 11. Oktober 2005, tritt die "SOKO Wien" ihren Dienst an. Die neue Krimiserie mit vorerst zehn Folgen, die das ZDF jeweils dienstags um 18.00 Uhr ausstrahlt, erweitert die SOKO-Familie, eine der starken Programmmarken im Zweiten, um einen optisch sehr attraktiven Schauplatz. Die "SOKO Wien" unterstreicht die Krimikompetenz des ZDF und bietet den Zuschauern mit harten, aber realistisch erzählten Geschichten beste Unterhaltung.

Europa wächst immer mehr zusammen. Die Metropole Wien liegt im Dreiländereck Österreich, Ungarn, Tschechien und ist das Tor zum Osten. Schmuggel und Menschenhandel auf der Donau haben in den vergangenen Jahren enorm zugenommen, sodass eine Sonderabteilung der Kriminalpolizei zur Bekämpfung von Gewaltverbrechen und der organisierten Kriminalität ins Leben gerufen wird: die SOKO Wien. Sie hat ihren Stützpunkt im Schatten der Reichsbrücke und überwacht mit schnellen Booten die Donau mitsamt ihren Kanälen und Seitenarmen. Die Einsätze führen bisweilen sogar ins benachbarte Ausland.

Auch in dieser SOKO steht ein starkes Ermittlerteam, eine gelungene Mischung aus jungen und erfahrenen Kollegen, im Mittelpunkt. Vor allem die liebenswürdigen Macken jedes Teammitglieds lassen die Protagonisten zu Sympathieträgern avancieren. Geballte Spannung und jede Menge Humor ist bei der "SOKO Wien" durch das Aufeinanderprellen der unterschiedlichen Mentalitäten, sprich: der deutschen und der österreichischen, geradezu programmiert. Bruno Eyron als Major Christian Hennig und Pia Baresch als Oberstleutnant Elisabeth Wiedner bilden das deutsch-österreichische Ermittlungsduo, das die SOKO Wien leitet. Dietrich Siegl, Mona Seefried, Lilian Klebow und Manuel Witting ergänzen das Team. In weiteren Hauptrollen spielen Karin Giegerich, Cornelius Obonya und Alma Hasun.

Regie bei dieser ZDF/ORF-Koproduktion führten Peter Fratzscher und Jürgen Kaizik. Produziert wird die Serie von der Satel Film GmbH, Wien. Verantwortliche Redakteurin im ZDF ist Silvia Lambri.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/sokowien

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: