ZDF

Familienfreundliches Unternehmen Positive Entwicklung im ZDF-Gleichstellungsbericht
Frauenanteil nimmt auch in Führungspositionen weiter zu

    Mainz (ots) - Auf dem Weg zu einem familienfreundlichen Unternehmen ist das ZDF in den vergangenen Jahren deutlich vorangekommen. Wie Intendant Markus Schächter bei der Vorlage des Gleichstellungsberichtes im ZDF- Fernsehrat erläuterte, gehöre die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zum Selbstverständnis des Unternehmens ZDF. Ein deutlicher Beleg für die Erfolge auf diesem Gebiet sei das Abschneiden des ZDF beim Unternehmenswettbewerb "Erfolgsfaktor Familie 2005", bei dem der Sender in der Kategorie Großunternehmen bundesweit einen Platz unter den ersten zehn erreichte.

Fortschritte habe das ZDF vor allem auf dem Gebiet der Kinderbetreuung von Mitarbeitern erzielt. Hier sei das Angebot erheblich ausgeweitet worden. Dazu gehöre auch die Aufarbeitung von Regelungslücken für freie Mitarbeiter im Bereich von Mutterschutz und Elternzeit. Darüber hinaus erhalten aber auch ZDF-Mitarbeiter Unterstützung, die für ihre Eltern Sorge tragen müssen. In Vorbereitung befindet sich beim ZDF ein Telearbeitstarifvertrag. Im Rahmen eines Pilotprojektes sollen Erfahrungen mit dieser Form der flexiblen Arbeitszeitgestaltung für Mitarbeiter gesammelt werden, bei denen besondere familiäre oder soziale Voraussetzungen vorliegen.

Zum Stichtag 1. Januar 2005 lag der Frauenanteil an der Gesamtzahl der Beschäftigten im ZDF bei 49 Prozent und setzt damit einen langfristigen Trend fort: Noch 1990 hatte der Frauenanteil 35 Prozent betragen. Auch für die Zukunft lasse sich eine beständige Zunahme des weiblichen Beschäftigtenanteils vorhersagen, sagte der ZDF-Intendant. Eine positive Entwicklung zeigt auch der Anteil von Frauen in höheren Vergütungsgruppen und in Führungsfunktionen. Mittlerweile liegt der Anteil der weiblichen Führungskräfte im ZDF bei über einem Viertel.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: