Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ZDF mehr verpassen.

03.01.2005 – 16:03

ZDF

Sonntag, 9. Januar 2005, 11.32 Uhr Inseln im Sturm

    Mainz (ots)

Sonntag, 9. Januar 2005, 11.32 Uhr Inseln im Sturm Winter auf Helgoland und Hiddensee Film von Bernd Mosebach

In den Wintermonaten liegen Deutschlands Inseln oft unerreichbar im offenen Meer. Heftige Stürme und die ausgedünnten Fahrpläne der Fähren sorgen dafür, dass die Insulaner unter sich bleiben. Der Film zeigt das winterliche Leben auf Helgoland, Deutschlands einziger Hochseeinsel in der Nordsee, sowie auf Hiddensee, der "Perle der Ostsee".

Während die Helgoländer Geschäftsleute, die ihr Geld vor allem mit dem immer noch erlaubten zollfreien Handel verdienen, ihren Jahresurlaub antreten, blüht so etwas wie ein Inselleben auf. Im Sommer ist daran kaum zu denken, wenn eine halbe Million Tagestouristen die Insel überschwemmen. Und so kann jetzt im Winter die Helgoländer Feuerwehr in aller Ruhe ihre Übungen durchführen, die zahlreichen Chöre treffen sich zu fröhlichen Weihnachtsfeiern, und die ersten Robben-Babys kommen am einsamen Sandstrand zur Welt.

Die Ostseeinsel Hiddensee ist dagegen auch im Sommer eine Oase der Ruhe. Wer hierher kommt, nimmt die lange Anreise über Rügen gern in Kauf. Dafür erwartet ihn das Gegenteil von Massentourismus: keine Autos, kleine Pensionen und leere Strände - auch in der Hauptsaison. Hiddensee im Sommer ist ein Traum, Hiddensee im Winter ist eine Welt für sich. Die Insel gilt immer noch als Geheimtipp an der deutschen Ostseeküste. Wie ein schmales Handtuch liegt sie vor der Westküste Rügens und bietet nur wenige Übernachtungsmöglichkeiten. Zu befahren ist sie nur mit Fahrrädern oder Pferdewagen. Hiddensee, das zur Hälfte zum Naturschutzgebiet erklärt wurde, war immer auch schon Ferienresidenz von Berühmtheiten wie Gerhart Hauptmann, Albert Einstein oder Asta Nielsen, deren Villen zum Teil heute noch zu besichtigen sind.

ZDF-Autor Bernd Mosebach und Kameramann Torsten Groß begleiten die Bewohner von Helgoland und Hiddensee bei ihrer "Winterpause", erzählen von Insel-Originalen und ihren Geschichten und zeigen stimmungsvolle Ansichten von "Inseln im Sturm". Der Film erzählt vom Alltag der Menschen abseits des Touristenrummels: unterwegs mit dem Inselpolizisten und der Feuerwehr, zu Besuch in der Hiddensee-Sauna und in den Helgoländer Bunkern und im Gespräch mit Fischern und Kutschern. Und immer wieder wirft der Film Blicke auf die großartige, sturmumtoste Winterlandschaft zwischen Leuchttürmen und einsamen Stränden.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell