Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF
Keine Meldung von ZDF mehr verpassen.

30.12.2004 – 12:07

ZDF

Iris Berben ist "Die Patriarchin" Packend inszenierte ZDF-Familiensaga in drei Teilen

    Mainz (ots)

Eine hochkarätige Besetzung, traumhafte Motive und eine spannende Geschichte um die Intrigen in einer Kaffeedynastie versprechen zum Jahresanfang im ZDF beste Fernsehunterhaltung. Die dreiteilige Familiensaga "Die Patriarchin" erzählt ab Montag, 3. Januar 2005, 20.15 Uhr, die Geschichte einer Frau, die auch vor den Trümmern ihres Lebens steht und trotzdem ihren Sinn für Verantwortung und Menschlichkeit nicht verliert. Iris Berben spielt die Hauptrolle, Regie führte Carlo Rola nach einem Buch von Christian Schnalke.

Nina Vandenberg (Iris Berben) hat sich nie um die Geschäfte ihres Mannes gekümmert, der die traditionsreiche Kaffeerösterei Vandenberg führt. Ihr Alkoholproblem hat sie der Familie entfremdet. Als ihr Mann bei einem Absturz seines Jets ums Leben kommt und die Polizei in dem Flugzeugwrack Schwarzgeld entdeckt, wenden sich alle von ihr ab und beschuldigen sie der Unterschlagung in Millionenhöhe. Trotzdem übernimmt sie die Leitung der Firma und kämpft mit Verantwortungsbewusstsein und Menschlichkeit um die Aufklärung der kriminellen Machenschaften und das Überleben der Firma.

Neben Iris Berben spielen Ulrich Noethen, Christoph Waltz, Sophie Rois, Felix Eitner, Jürgen Tarrach und viele andere. Es produzierte MOOVIE the art of entertainment, Oliver Berben. Redaktion: Klaus Bassiner und Elke Müller. Teil zwei und drei der Familiensaga "Die Patriarchin" werden am Mittwoch, 5.,und Sonntag, 9. Januar 2005, jeweils 20.15 Uhr, im ZDF zu sehen sein.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/diepatriarchin

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell