Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ZDF mehr verpassen.

19.11.2004 – 12:13

ZDF

"Lesen!" - die zwölfte / Maria Furtwängler zu Gast bei Elke Heidenreich im ZDF

    Mainz (ots)

Zum zwölften Mal begrüßt Elke Heidenreich die Zuschauer und Bücherfans am Dienstag, 23. November 2004, 23.00 Uhr zu "Lesen!" im ZDF. Diesmal zu Gast bei ihr auf der Bühne in der Kölner Kinderoper: Schauspielerin Maria Furtwängler, die zuletzt als "Tatort"- Kommissarin Charlotte Lindholm zahlreiche Fernsehzuschauer begeisterte. Als ihr aktuelles Lieblingsbuch bringt die ausgebildete Ärztin und Mutter Angelika Schrobsdorffs autobiografischen Roman "Du bist nicht wie andre Mütter" mit.

Zum Einstieg präsentiert Elke Heidenreich "Das Papierhaus", eine Erzählung des Argentiniers Carlos Maria Dominguez, die das Motto der aktuellen "Lesen!"-Sendung stellt: Lesen kann das Schicksal eines Menschen verändern! Die Romane "Habseligkeiten" des Rumäniendeutschen Richard Wagner und "Helena oder das Meer des Sommers" vom 1996 verstorbenen spanischen Autor Julián Ayestas zeigen dies auf unterschiedliche Weise. In "Habseligkeiten" geht es nicht um das frisch gekürte "schönste deutsche Wort", sondern um das, was einem Reisenden auf der Glückssuche zwischen dem Banat und Deutschland bleibt. In seinem Familienroman setzt der 52-jährige Wagner der historischen Landschaft im Westen Rumäniens ein Denkmal. "Helena oder das Meer des Sommers" ist ein Roman aus dem Spanien vor der Ära Franco, der 1952 erstmals erschien und erst nach dem Tod des Autors wiederentdeckt wurde: ein kleines Opus über Kindheit als verlorenen Naturzustand in der sommerlichen Idylle der nordspanischen Küste bei Gijón.

Mit "Schotts Sammelsurium", den listenartigen Informationen für jede Lebenslage, mit dem von Harry Rowohlt übersetzten, in England viel gelesenen Kinderbuch "Der Wind in den Weiden" (Autor: Kenneth Grahame) und mit dem Arche Literatur-Kalender 2005 bietet die Literaturkennerin ihren Zuschauern auch erste Hinweise für den weihnachtlichen Gabentisch. Auf den für viele Literaturliebhaber in jedem Fall auch die "Briefe einer Freundschaft" gehören, die die österreichische Schriftstellerin Ingeborg Bachmann und der deutsche Komponist und Dirigent Hans-Werner Henze ihr Leben lang austauschten. Oder "Die Liebesbriefe" des englischen Dichters und berüchtigten Trinkers Dylan Thomas, die Elke Heidenreich ebenfalls vorstellt. Im Hörbuch-Tipp gibt der Frankfurter Autor Peter Kurzeck Kostproben aus seinen Texten "Stuhl, Tisch, Lampe".

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/lesen

ots-Originaltext: ZDF

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7840

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: ZDF
Weitere Storys: ZDF