PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ZDF mehr verpassen.

07.09.2004 – 13:12

ZDF

Historischer Dreiteiler "Die Kirschenkönigin" als Fernsehspiel-Highlight im November im ZDF und auf ARTE

Mainz (ots)

"Die Kirschenkönigin" ist der Titel des dreiteiligen Fernsehfilms von Rainer Kaufmann (Regie) und Justus Pfaue (Buch), den das ZDF in Zusammenarbeit mit ARTE produziert hat und als Highlight in diesem Herbst ausstrahlt. Der große historische Dreiteiler mit einem Ensemble erstklassiger Schauspieler, der mit großem Aufwand und historischer Sorgfalt in Tschechien gedreht wurde, basiert auf Motiven einer realen Lebens- und Familiengeschichte, die der Autor Justus Pfaue in seinem gleichnamigen Roman verarbeitet hat. Mit epischer Kraft erzählen Justus Pfaue und Rainer Kaufmann eine bewegende Geschichte, die den großen Bogen von 1914 bis 1946 spannt, es ist die der "Kirschenkönigin" Ruth - einer Frau, die ihr Leben selbst in die Hand genommen hat und mit ihrer Liebe und ungewöhnlichen Kraft einem schrecklichen Jahrhundert trotzt, in dem "dem lieben Gott einiges schwer daneben gegangen ist!". Ruth lässt sich von allem Grauen und Schrecken, die auch den kleinen Ort Bleichrode im Harz nicht verschonen, nicht aus ihrem Paradies, dem selbst kultivierten Kirschgarten, vertreiben. "Entstanden ist", so ZDF-Fernsehspielchef Hans Janke, "ein großer Fernsehfilm, der seine Geschichte ungeniert, frivol, witzig, erotisch, sarkastisch, souverän und lustvoll und so erst recht auch im Äußersten erschütternd erzählt".

Die "Kirschenkönigin" wird gespielt von der Burgschauspielerin Johanna Wokalek, die den Kinobesuchern und Fernsehzuschauern durch ihre Rollen in dem preisgekrönten Max-Färberböck-Film "Aimée und Jaguar" (1999) sowie in Pierre Koralniks Geschichtsdrama "Das letzte Versteck" (2002) und in dem Kinofilm "Hierankl" bekannt wurde. Für "Hierankl" wurde sie 2003 auf dem Münchner Filmfest als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. 2004 wurde sie ebenfalls für "Hierankl" beim Deutschen Filmpreis mit einer Nominierung in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin geehrt und erhielt außerdem den Bayerischen Filmpreis.

In weiteren Rollen sind Heike Warmuth, Johannes Zirner, Adele Neuhauser, Richy Müller, Jürgen Tarrach, Jürgen Vogel, Marc Hosemann und August Zirner zu sehen. Produziert wurde "Die Kirschenkönigin" von der neue deutsche Filmgesellschaft (ndF), Produzentin ist Susanne Freyer. Die Redaktion im ZDF hat Daniel Blum, die verantwortliche ARTE-Redakteurin ist Anne Even.

Auf ARTE wird "Die Kirschenkönigin" am 5., 8. und 12. November 2004, jeweils 20.45 Uhr, gezeigt, im ZDF ist der Dreiteiler am 15., 17. und 22. November 2004, jeweils 20.15 Uhr, zu sehen.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131- 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/kirschenkönigin

ots-Originaltext: ZDF

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7840

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell