PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ZDF mehr verpassen.

09.03.2004 – 14:42

ZDF

ZDF-Programmhinweis
Donnerstag, 11. März 2003, 22.15 Uhr
Berlin Mitte

Mainz (ots)

Donnerstag, 11. März 2003, 22.15 Uhr
Berlin Mitte
mit Maybrit Illner
Thema: "Der verlogene Krieg - Die betrogene Welt?"
Gäste:
Hans Blix, ehemaliger Leiter der Waffenkontrollkommission der
Vereinten Nationen
Volker Rühe (CDU), Experte für Außen-, Verteidigungs-,
Sicherheitspolitik
Heidemarie Wieczorek-Zeul (SPD), Bundesministerin für
wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Walter Andrusyszyn, ehemaliger Betrater des Weißen Hauses
Ulrich Kienzle, Journalist und Publizist
Hans Blix, ehemaliger UNO-Waffeninspektor im Irak, ist einer der
bekanntesten Gegner des Irak-Krieges. Erstmalig im deutschen
Fernsehen wird er am Donnerstag, 11. März 2004, in der ZDF- Sendung
"Berlin Mitte" Rede und Antwort stehen.
Hans Blix hat wie kein anderer Einblick in die Ereignisse
bekommen, die zum Irak- Krieg führten. Seiner Ansicht nach gab es
keine rechtliche Grundlage für den Krieg: "Vor den Augen der
Weltöffentlichkeit wurde ein reines Propagandamanöver inszeniert".
Die Behauptung der USA, der Irak verfüge über
Massenvernichtungswaffen, ist die "Mutter aller 'Fehlurteile'".
Dass nicht nur er, sondern auch UN-Generalsekratär Kofi Annan,
während der gesamten Verhandlungen vom britischen Geheimdienst
abgehört wurden, war eine Enthüllung der letzten Tage. Ist im Kampf
gegen den Terror also alles erlaubt? Wie beschädigt sind die UN?
Welche Rolle spielten die Kriegsgegner Deutschland, Frankreich und
Russland tatsächlich? Wie groß war die Bedrohung durch den Irak
wirklich? Was hat der Krieg gebracht? Und wie bekämpfen wir zukünftig
erfolgreich den Terror? Diese und andere Fragen diskutiert Maybrit
Illner mit ihren Gästen.
ots-Originaltext: ZDF
Digitale Pressemappe: 
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7840

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell